WhatsApp & Co.: Pushbullet erlaubt Antworten vom PC

Lukas Funk 3

Die App Pushbullet erlaubt es seit einiger Zeit, eingehende Nachrichten vom Smartphone auf den PC zu spiegeln und von dort aus zu beantworten. Lediglich einige Messenger-Apps zeigten sich nicht kompatibel, darunter Prominent WhatsApp und der Facebook Messenger. Ein Update der Pushbullet-App für Android ändert das nun.

Nutzer von Pushbullet und WhatsApp, dem Facebook Messenger, Line, Telegram oder Hangouts können sich ab sofort Nachrichten der Apps nicht nur am PC ansehen, sondern diese auch direkt beantworten. Was bisher schon mit SMS und anderen Nachrichten möglich war, funktioniert nun auch mit den genannten beliebten Kurznachrichten-Apps.

pushbullet–messenger

Um die Funktionalität freizuschalten, muss neben WhatsApp natürlich die kostenlose Pushbullet-App installiert sein. In dieser aktiviert man in den Einstellungen die Option „Meine Benachrichtigungen auf dem PC anzeigen“. Nun installiert man sich das passende Browser-Plugin für Firefox, Chrome, Safari oder Opera, meldet sich an – und Voilà: Benachrichtigungen werden am PC angezeigt und können von dort aus beantwortet werden – nun eben auch von WhatsApp und dem Facebook Messenger.

Reply To WhatsApp, Hangouts, And More From Your Computer With Pushbullet On Android.

SMS, WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram und Line funktionieren nach der Installation „Out-of-the-Box“. Um Hangouts nutzen zu können, muss zusätzlich die Android Wear-App installiert – nicht aber geöffnet – werden. Außerdem ist ein Smartphone oder Tablet mit mindestens Android 4.4 KitKat vonnöten. Ein neues Widget erlaubt zudem das schnelle Aktivieren und Deaktivieren der Nachrichten-Spiegelung vom Smartphone-Homescreen aus.

So beeindruckend die Leistung der Programmierer ist, sich in die beschriebenen Messenger von Drittanbietern einzuklinken, so fraglich ist der Nutzen dieses Features. Hangouts und Facebook Messenger sind seit jeher im Web verfügbar, Telegram bietet native Apps für gängige Betriebssysteme und selbst WhatsApp ist dank WhatsApp Web inzwischen im Chrome-Browser zugänglich. Dank Pushbullet muss man nun immerhin nicht jeden der Messenger in einem eigenen Tab offen haben, um nichts zu verpassen – allein dafür loht sich das Update.

Pushbullet - SMS on PC and more
Entwickler: Pushbullet
Preis: Kostenlos

Quelle: Pushbullet

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung