Microsoft: Siri-Konkurrent Cortana soll im April starten

Thomas Konrad 6

Neben Apples Siri und Google Now wird es im Frühjahr einen dritten Sprachassistenten am Markt geben: Microsofts Lösung „Cortana“ soll im April in einer Beta-Version an den Start gehen.

 Microsoft: Siri-Konkurrent Cortana soll im April starten

Glaubt man den Bloggern des MSFTnerd-Blogs soll Microsofts Sprachassistent Cortana im April auf Nokias Lumia-Geräten verfügbar sein, zunächst allerdings in einer Beta-Version.

Im Herbst soll Cortana innerhalb der Bing-Applikation auch für iOS-Anwender erscheinen. Erste Einflüsse der Software seien bereits im Bing-Übersetzer für Windows zu finden.

Anders als Apple will Microsoft seinen Assistenten wohl auch auf andere Plattformen bringen: 2015 soll Cortana für Windows PCs und die Xbox erscheinen.

Unter den „großen Drei“ - Apple, Google und Microsoft - ist der Windows-Hersteller der letzte, der mit Cortana einen Sprachassistenten sein Eigen nennt. Google schickte Google Now bereits 2012 ins Rennen.

Im März bereits könnte Apple den Funktionsumfang seines Assistenten Siri erweitern. Dann nämlich erscheint gerüchteweise die bereits angekündigte iOS im Auto-Funtkion als Teil von iOS 7.1

Siri war im Herbst 2011 zusammen mit dem iPhone 4s an den Start gegangen. Bei seinem Marktstart kennzeichnete Apple seinen Sprachassistenten noch als Beta - das sollte danach noch einige Zeit bleiben.

Anwender können über Siri auf zahlreiche Funktionen ihres Telefons zugreifen, sich unter anderem Nachrichten vorlesen lassen und selbige auch verfassen, Wecker stellen und Weltzeiten abfragen, Notizen und Erinnerungen anlegen, nach dem Wetter und dem Sonnenuntergang fragen und eine Websuche starten.

Apple hatte sich die Technologie hinter Siri Anfang 2010 durch den Kauf  des gleichnamigen Unternehmens einverleibt. Die Siri-Entwickler boten bis zu diesem Zeitpunkt eine Applikation im App Store an, die bereits ähnliche Funktionen mitbrachte wie Apples fertiges Produkt gut ein Jahr später.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung