Das verraten Alexa, Siri und Google Assistant über die Bundestagswahl (oder auch nicht)

Sebastian Trepesch

Die Sprachassistenten sind die Informationsquelle von morgen. Und heute? Können Siri, Alexa und Google Assistant schon über die Parteien der Bundestagswahl informieren? Ich habe es ausprobiert.

Sprachassistenten zur Bundestagswahl: So „helfen“ Siri, Google und Alexa.

Google Home, Alexa und Siri können mehr als nur einen Timer stellen und Musik abspielen. Oder sagen wir – sie sollten es können: Nachrichtenzusammenfassungen verlesen, im Web suchen und Informationen herauskramen gehören zu jenen Aufgaben der smarten Lautsprecher, die laut der Unternehmen hinter den Assistenten mit Bravour gemeistert werden. Was zu beweisen wäre

Das Thema Bundestagswahl ist ein brandheißer Themenkomplex und somit nur fair für einen Test: Wie tief reicht das Wissen von Siri, Alexa und Google? Können sie Entscheidungshilfen geben? Oder wissen sie rein gar nichts? Die Antwort gibt unser Video:

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
iOS 12: Diese Top-Apps fürs iPhone arbeiten mit Siri-Shortcuts

Da wird schnell klar: Die Sprachassistenten wissen noch wenig, können fast nichts kombinieren oder von alleine nachschlagen. Dabei werden durchaus Unterschiede zwischen den Assistenten erkennbar.

Alexa & die Bundestagswahl

Alexa im Amazon Echo überrascht mit der Zusammenfassung des TV-Duells Merkel – Schulz. Damit bietet Alexa noch den größten Informationsgehalt, wenngleich die Antworten oft an den Fragen vorbeigehen.

Aber: Wer nachhilft, der bekommt über den Echo eine echte Wahlhilfe. Es gibt einen Skill ähnlich dem Wahl-o-Mat, der aktiviert werden kann.

Amazon Echo bei Amazon ansehen*

Google Assistant & die Bundestagswahl

Der Sprachassistent des Suchmaschinenriesen weiß fast gar nichts. Selbst das, was er als Frage empfiehlt, kann er nicht beantworten.

Siri & die Bundestagswahl

Siri ist auf dem iPhone natürlich weder hinsichtlich Sprachein- noch Ausgabe auf die Verwendung wie ein Lautsprecher konzipiert. Bleibt abzuwarten, wie sich Siri auf dem HomePod schlägt.

Eine Eigenheit an Siri: Sich einen einzelnen Begriff herauspicken und davon die Wikipedia-Definition vorlesen.

Fazit: Können die Sprachassistenten Informationen und Hilfen zur Bundestagswahl bereitstellen? Nein, zumindest fast keine relevanten. Das Informationsmedium von morgen ist also – das Informationsmedium von morgen. Nicht von heute.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung