Siris Aussprache von Namen verbessern, so gehts

Sebastian Trepesch 7

Siri spricht einen Namen falsch aus? iOS bietet uns zwei Wege, das zu korrigieren. Potentielle Schwierigkeiten lassen sich gleich vom ersten Kontakt mit dem Namen verhindern.

Siris Aussprache von Namen verbessern, so gehts

Mein Name dient als gutes Beispiel, wie man Siri belehrt: Trepesch spricht man aus, als schreibe man es mit Doppel-P – also wie Treppe. Beide Möglichkeiten in iOS, Siri dies beizubringen, funktionieren bei diesem Beispiel sehr gut:

1. Aussprachefeld für Siri in der Kontakte-App

In der Kontakte-App können wir ein Feld für die Aussprache einfügen:

  1. Im Kontakt auf Bearbeiten tippen,
  2. Feld hinzufügen wählen,
  3. Nachname (Ausspracheform) auswählen (gleiches ist mit Vorname und zweiter Vorname möglich)
  4. Feld ausfüllen, hierbei die Schreibweise der Aussprache anpassen. In meinem Falle wäre das also „Treppesch“.

Ab sofort spricht Siri den Namen richtig aus. In der Visitenkarte von iOS wird dieses Feld mit der falsche Schreibweise nicht angezeigt – sie ist nur im Bearbeiten-Modus zu sehen.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
iOS 12: Diese Top-Apps fürs iPhone arbeiten mit Siri-Shortcuts.

2. Richtige Aussprache: Siri mündlich belehren

Spricht Siri einen Namen falsch aus, können wir sofort mündlich intervenieren: „Siri, lerne die richtige Aussprache von Trepesch“. Der Sprachassistent möchte den Namen nocheinmal vorgesprochen bekommen und bietet dann mehrere Optionen an. Sie können wir uns anhören und dann die beste Version auswählen.

siri-name-Aussprechen

Umfrage: Bist du mit Siri zufrieden?

Sprachassistenten werden immer beliebter und für den Apple-Lautsprecher HomePod wird Siri sehr wichtig. An alle Siri-Nutzer: Bist du aktuell mit dem Sprachassistenten zufrieden?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung