Sky Arts: Neues Kunst- und Kulturprogramm startet heute

Martin Maciej

Wer denkt, in der Glotze kommt nur noch Trash-TV und seichte Kost, bekommt ab heute mit Sky Arts ein anspruchsvolleres Programm geboten. Sky Arts startet ab sofort als Video-on-Demand-Angebot, im nächsten Jahr soll die Marke dann als eigenständiger Sender laufen.

sky-arts-logo

Die Highlights aus dem Programm von Sky Arts stehen ab sofort online zum Abruf über Sky Go und Sky Anytime bereit.

Sky-Angebote im Überblick*

Sky Arts Deutschland.

Sky Arts: “Free Vision Period“ ab sofort als VoD mit deutschen Erstausstrahlungen

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Bundesliga, Filme und Co. mit Sky Go auf dem Fernseher übertragen - die Möglichkeiten

Bereits jetzt ist Sky Arts als eigenständiger Sender in England verfügbar, in Deutschland startet der Regelbetrieb im ersten Quartal 2016. Damit sich Interessierte einen Eindruck von der Programmvielfalt bei Sky Arts verschaffen können, startet das Angebot ab sofort als Video-on-Demand-Angebot.


Der Sender setzt vor allem auf ein kulturelles und hochwertiges Programm. So können hier diverse Premieren von Reportagen und Dokus abgerufen werden. Im Mittelpunkt stehen dabei verschiedene Kunstepochen, Fotografie, klassische Musik und andere kulturelle Bereiche. Sky selbst bezeichnet die Dokumentation „Making War Horse“ als Highlight zum Launch. Der Dokumentarfilm zeigt die Entstehung einer der populärsten Theaterstücke am National Theater in London. Zudem gibt es eine Reise in die bekanntesten Museen der Welt.

So kann man Sky Arts empfangen

In der Reihe „Fotokünstler“ gibt es einen intensiven Einblick in die Arbeit italienischer Fotografen. So wird unter anderem die Mafia-Fotografin Letizia Battaglia präsentiert. Sky Arts ist ab sofort in Deutschland und Österreich verfügbar. Zielgruppe sind vor allem Kunst- und Kulturbegeisterte TV-Zuschauer.

  • Sky Arts ist ab sofort für alle Sky-Kunden mit Sky-Welt-Paket kostenlos verfügbar.
  • Die Sendungen können über Sky Go online angesehen werden.
  • Zusätzlich stehen die Kunst- und Kultursendungen über die Sky Go-App auf Android, iPhone, iPad und Xbox 360 zum Abruf bereit.
  • Mit einem Sky+-Receiver könnt ihr die Dokumentationen und Filme von Sky Arts zudem über Sky Anytime empfangen.
  • In Italien und Großbritannien läuft Sky Arts bereits als eigenständiger Sender, in Deutschland geht es nach der „Free Vision Period“ im 1. Quartal 2016 los.

Bei uns findet ihr auch die Sky-Preise für 2015.

Bildquellen: Sky, littleny / Shutterstock.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung