Skype aktualisiert iOS-Apps mit automatischer Datenerkennung

Holger Eilhard

Mit Skype 6.6 für iPhone und iPad hat erlauben die Macher der Telefon- und Chat-App seinen Nutzern eine Reihe neuer Möglichkeiten, wie zum Beispiel das einfachere Anlegen von Terminen.

Skype aktualisiert iOS-Apps mit automatischer Datenerkennung

Zu den Neuerungen in der neuen Skype-Version zählen die Entwickler selbst unter anderem folgendes:

Erkennung von Telefonnummer, Datum und Adresse in Ihren Unterhaltungen:

  • Rufen Sie eine Telefonnummer (mit Skype-Guthaben) direkt über hervorgehobene Nummern an.
  • Richten Sie Kalenderereignisse ein, indem Sie auf hervorgehobene Datumsangaben, Tage und Uhrzeiten tippen.
  • Überprüfen Sie Standorte in Maps direkt über hervorgehobene Adressen.

Einfacheres Multitasking in Skype:

  • Kehren Sie schnell zu einem Anruf zurück, indem Sie auf das Banner „Aktiver Anruf“ in Skype drücken.
  • Verwenden Sie den Zähler für ungelesene Unterhaltungen, damit Sie schnell sehen können, wie viele ungelesene Unterhaltungen Sie haben, wenn Sie sich in einer Unterhaltung befinden.

Dank der automatischen Erkennung von verschiedenen Textblöcken, wie oben erwähnt zum Beispiel Telefonnummern, Datum oder Adressen, können diese – wie von iOS gewohnt – einfach weiter verwendet werden. Dies erleichtert etwa das Anlegen von neuen Terminen. Gleiches gilt für Telefonnummern oder Adressen, die via Chat übertragen wurde.

Skype bietet getrennte Versionen seiner App an, so dass die Updates für und separat geladen werden müssen.

Skype für iPhone
Preis: Kostenlos

Skype für iPad
Preis: Kostenlos

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link