Snapchat: Bilder speichern: So gehts

Martin Maciej

Die Messenger-App Snapchat bietet die Möglichkeit, Bilder und Videos zu verschicken, die James Bond-like binnen weniger Sekunden wieder vom Android-Speicher des Empfängers gelöscht werden. Erfahrt hier, wie man die Snapchat Bilder und Videos trotzdem speichern kann.

Der Versand von Snapchats eignet sich z. B. dann, wenn man peinliche Fotos nur kurz seinen Freunden zeigen will. Auch für das Sexting zum Anheizen des Gesprächspartners wird Snapchat inzwischen gerne genutzt.

Bilderstrecke starten
52 Bilder
51 Snapchat-Fails von Leuten, deren Tag echt beschissen war.

Snapchat Bilder speichern – Anleitung für Android und iOS

Auch wenn die App gerade davon lebt, dass Nachrichten nach einigen Sekunden bereits wieder gelöscht werden, gibt es einige Mittel und Wege, die es erlauben, Bilder mit Snapchat speichern zu können.

  • Wer schnell genug ist, kann auf bekanntem Wege einen Screenshot vom Snapchat-Bild machen. Hier wird der Gegenüber allerdings über Kopie des Snapchat-Fotos informiert.
  • iPhone-Besitzer, die mindestens iOS 11 installiert haben, können auf einen Trick zurückgreifen, um unbemerkt Bilder zus speichern. Startet hierfür die Bildschirm-Aufnahme über das Kontrollzentrum.
  • Auf diesem Weg wird alles gespeichert, was auf dem iPhone-Bildschirm zu sehen ist. Öffnet ihr jetzt den Snap, wird auch dieses Bild gesichert.
  • Stoppt ihr die Aufnahme. steuert den Ordner „Fotos“ an. Hier könnt ihr euch das Video, auf welchem der gespeicherte Snap zu sehen ist, noch einmal anschauen.
  • Jetzt könnt ihr auf herkömmlichem Wege einen Screenshot vom iPhone-Bildschirm mit dem Snap erstellen und das Bild so dauerhaft speichern.
  • Android-Nutzer können den Snap öffnen und das Smartphone dann in den Flugmodus schalten.
  • Jetzt könnt ihr das Bild per Screenshot speichern. Da das Gerät offline ist, wird keine Screenshot-Benachrichtigung an den Nutzer geschickt.
  • Verlasst Snapchat und schließt die App im Hintergrund.
  • Jetzt könnt ihr das Android-Smartphone wieder online schalten.

Im Zuge des Snapchat-Leaks im Oktober 2014 haben die Macher der Snapchat-App jegliche Drittanbieter-Anwendungen gesperrt und aus der Welt geschaffen. Apps wie Snap-Hack oder SaveMySnap gibt es demnach mittlerweile weder im Google Play Store, noch im iTunes-App-Store. Dennoch tauchen immer wieder Apps auf, mit denen ihr Videos aus Snapchat speichern könnt. Häufig finden sich im Netz auch angebliche Snapchat-Hacks. Hierbei handelt es sich allerdings in der Regel um betrügerische Angebote.

Wollt ihr Snapchat Bilder speichern, könnt ihr die jedoch auch mit einer Screen-Recorder-App tun. Diese Anwendung nimmt alles auf, was auf dem Smartphone-Bildschirm zu sehen ist. Nehmt so ein Snapchat-Bild auf. Aus dem erstellten Video könnt ihr das Snapchat-Bild dann ausschneiden und in einer neuen Datei speichern. Zusätzlich habt ihr so die Möglichkeit, neben Fotos auch Videos aus Snapchat zu speichern.

AZ Screen Recorder - No Root
Entwickler:
Hudson Parker
Preis: Kostenlos

Apowersoft Bildschirmrecorder
Preis: Kostenlos

savemysnaps

Sucht ihr eine App, die Snapchat-Bilder speichern soll, haltet euch an die Angebote in den offiziellen Stores und bezieht keine Anwendungen aus unbekannten Quellen.

Mit dieser App kann man Snapchat Bilder und Videos speichern – auch ohne Screenshot

Eine weitere Anwendung für iOS um Snapchat-Bilder ohne Screenshot zu sichern, ist etwa Snap Save.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
  • Wird ein Video, mit Snapchat verschickt, wird dieses binnen kurzer Zeit für den Nutzer gelöscht, nachdem der Snapchat geöffnet wurde.
  • Pic Saver kopiert Nachrichten von Snapchat, bevor diese geöffnet wurden, in einen separaten Ordner.
  • So kann auf die Bilder und Videos aus dem Snapchat zugegriffen werden, ohne, dass das Bild sofort wieder gelöscht wird.
  • Die Bilder und Snapchats können manuell oder automatisch gespeichert werden.
  • Versender der Snaps werden nicht über das Speichern des Bilds informiert.

Pic Saver steht für iOS kostenlos zum Download bereit. In der kostenlosen Version müsst ihr einige, teilweise störende, Werbeeinblendungen in Kauf nehmen. Per In App-Kauf lässt sich diese auch ausschalten. Bei der Verwendung von Drittanbieter-Apps solltet man allerdings im Hinterkopf behalten, dass diese nicht von den Snapchat-Machern vorgesehen sind. Üblicherweise werden Funktionen nach einem Snapchat-Update deaktiviert. Theoretisch ist es auch möglich, dass euer Snapchat-Account gesperrt wird.

savemysnaps-2

Snapchat-Bilder mit Android speichern

Bei Android-Smartphones müsst ihr einen kleinen Umweg gehen, um Bilder zu speichern. Hier muss das Gerät allerdings gerootet sein. Nach dem Empfang wird das Bild temporär im Android-Speicher abgelegt und nach dem Ansehen wieder gelöscht. Mit Dumpster könnt ihr diese Snapchat-Bilder wiederherstellen und so erneut ansehen.

Dumpster Papierkorb
Preis: Kostenlos

Zum Thema:

Ursprünglicher Artikel vom 8. August 2014, zuletzt aktualisiert am 07.12.2018

Snapchat-Profis aufgepasst: Welcher Spielheld verbirgt sich hinter diesen Filtern?

Die Filter von Snapchat sind ja mittlerweile zu einem tollen Zeitvertreib geworden – selbst Leute die Snapchat nicht regelmäßig nutzen, haben Spaß daran, sich ab und zu ein Paar Hundeohren o. ä. verpassen zu lassen. Mittelweile werden die Filter auch an Stars aus Filmen und Serien ausprobiert und selbst unsere Videospiel-Helden bleiben davon nicht verschont. Doch erkennst du eine Lieblings-Charaktere trotz Snapchat-Filter wieder? Finde aus heraus!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link