Snapchat: Story erstellen, bearbeiten: so geht's

Selim Baykara

In Snapchat könnt ihr einzelne Snaps zu einem Album zusammenfügen, das sich Snapchat-Story bzw. Geschichte nennt. Die Story kann Fotos, Videos und Bilder enthalten und ist bis zu 24 Stunden für eure Freunde und Bekannten sichtbar. In diesem Artikel zeigen wir euch, wie ihr eine Snapchat-Story erstellen, bearbeiten, durchsuchen und bei Bedarf auch wieder löschen könnt.

YouTuber auf Snapchat.

Snapchat hat sich in den vergangenen Monaten zu einem echten Phänomen entwickelt. Das Prinzip der Instant-Messaging - Fotos und Clips knipsen, die sich nach einmaligem Betrachten selbst zerstören - kommt gerade in der jüngeren Generation gut an. Wenn ihr einen besonders gelungenen Snap geschossen habt, müsst ihr diesen aber nicht zwangsweise als Einzelbild verschicken. Mit dem Feature Snapchat-Story könnt ihr Clips und Fotos zu einer Geschichte, also zu einer Art „Album“ verknüpfen. Wir zeigen euch, wie das geht.

Snapchat-Stern: Was bedeutet er? Leicht erklärt

Snapchat-Story erstellen: Eigene Geschichte erstellen

Mit Snapchat-Story könnt ihr mehrere Fotos, Bilder oder Videos zu einer Geschichte verknüpfen. Ein hinzugefügtes Foto wird anschließend für 24 Stunden gespeichert und kann - im Unterschied zu „normalen“ Snaps - unbegrenzt von euren Freunden und Bekannten angeschaut werden. So erstellt ihr eine Snapchat-Story:

  1. Öffnet die Snapchat-App und loggt euch mit euren Zugangsdaten ein.
  2. Tippt auf den weißen Kreis unten, um einen neuen Snap zu knipsen.
  3. Tippt danach auf den weißen Kreis mit dem Kreuz in der oberen Ecke.
  4. Der Snap wird jetzt zu der Snapchat-Story hinzugefügt.

Alternativ könnt ihr auch auf den Pfeil rechts unten tippen, um einen Snap hinzuzufügen. Wählt anschließend die Option Hinzufügen, damit der Snap zu eurer Snapchat-Geschichte hinzugefügt wird.

Snapchat Artikelbild

Snapchat-Stories durchsuchen

Inzwischen kann man die zahlreichen Snapchat-Stories der anderen Benutzer auch durchsuchen. Dazu tippt ihr einfach den oberen Teil des Bildschirms eures Smartphone an und gebt dann einen Suchbegriff in das Feld ein, z.B. Katzen. Anschließend bekommt ihr eine Auswahl an Videos, die zu eurer Suche passen. Schaut euch dazu das folgende Video an:

Snapchat-Stories durchsuchen.

Wer kann eure Snapchat-Geschichte sehen?

Habt ihr mehrere Fotos oder Clips zu einer Snapchat-Story verknüpft, sind diese für 24 Stunden für alle eure Snapchat-Kontakte sichtbar. Auf den einzelnen Snaps seht ihr rechts oben einen Kreis, der anzeigt, wie viel Zeit noch verbleibt. Außerdem könnt ihr auch sehen, wer sich eure Snapchat-Geschichte angeschaut hat. Geht dazu wieder in den Bereich „Geschichte“ und tippt auf das Symbol mit den drei vertikalen Punkten. Wählt jetzt einen Snap aus und wischt dann mit dem Finger nach oben. In dem folgenden Bildschirm seht ihr anhand des Augensymbols, wer sich die Geschichte angesehen hat. Aufgenommene Screenshots werden durch zwei grüne, sich überkreuzende Pfeile angezeigt.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
YouTuber bei Snapchat: So findet ihr sie - Liste und Übersicht.

Wenn ihr noch nach witzigen Motiven für eure Snapchat-Geschichten sucht, solltet ihr einen Blick in diesen Artikel werfen: Snapchat: Mit Face Swap Gesichter tauschen - So geht’s. Wir zeigen euch außerdem auch, wie ihr einen einzelnen Snap wiederholen und erneut abspielen könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Root entfernen: Anleitung für alle Android-Geräte

    Root entfernen: Anleitung für alle Android-Geräte

    Das Rooten eures Android-Phones oder -Tablets hat natürlich einige Vorteile, allerdings kann es auch einmal nötig sein, dass die Root-Rechte wieder runter müssen. Wollt ihr beispielsweise euer Gerät wieder verkaufen, solltet ihr den Root vorher entfernen.
    Robert Schanze 30
  • Sony Xperia 1: Top-Handy in besserer Version vorgestellt – mit einem Haken

    Sony Xperia 1: Top-Handy in besserer Version vorgestellt – mit einem Haken

    Das Sony Xperia 1 kommt in einer neuen und verbesserten Version auf den Markt. Um die Unterschiede zu finden, muss man dann aber doch recht genau hinschauen. Ob das die Sony Xperia 1 Professional Edition auch hierzulande angeboten werden wird, ist noch nicht geklärt. Teuer wird es aber in jedem Fall.
    Simon Stich 3
* Werbung