SoundHound

Philipp Süßmann

SoundHound macht das iPhone zum Musikkenner. Einfach das Gerät an eine Liedquelle halten, schon verrät die App Titel und Interpret!

Ein Lied läuft im Radio, Cafe, oder einfach auf der Straße und man möchte herausfinden, wie es heißt, oder wer es singt? Mit Soundhound kein Problem!
SoundHound ist eine kostenlose App für iPhone, iPod touch und iPad, mit der sich, ähnlich wie beim Dienst Shazam, Informationen zu Musikstücken aufrufen lässt.

Das Prinzip ist ganz einfach: Man muss SoundHound nur aufrufen, das Mikrofon des iPhones an die Musikquelle halten und im Idealfall zeigt die Anwendung den Namen des Liedes und den Interpreten an. Zusätzlich liefert SoundHound gleich einen Link zum iTunes-Store, wo man das Lied kaufen kann.

Die App liefert allerdings noch einige Extrafunktionen mit: Gefundene Titel lassen sich mit einem Kommentar versehen und inklusive Kommentar und iTunes-Links über Facebook und Twitter mit Freunden und Bekannten teilen. SoundHound liefert sogar Informationen wie Liedtexte, oder Tourdaten der Band, gibt Links zu YouTube oder Pandora. Die App ist auch kompatibel mit lokal gespeicherten Files, sollten also unidentifizierte Stücke in der iPod-Playlist vorhanden sein, können die mit SoundHound identifiziert werden.

Die Anwendung bietet außerdem die Möglichkeit der Spracherkennung, allerdings ist dieses Feature momentan nur in englischer Sprache vorhanden. Wer es also nutzen möchte, muss dieser mächtig sein und sollte einen amerikanischen Akzent imitieren können.

Fazit:
Mit kontemporären Titeln kommt SoundHound in der Erkennung gut zurecht, bei klassischen Titeln kann es schon mal Lücken geben, auch die Spracherkennung ist wegen der Englisch-Hürde nicht wirklich zu gebrauchen. Das sind allerdings Wermutstropfen, die man bei einer kostenlosen App durchaus verschmerzen kann. Vor allem, wenn sie mit vielen praktischen Extra-Funktionen ausgestattet ist, wie einer Social-Media-Integration und etlichen Informationen zu Stück und Interpreten.

Weitere Themen

Alle Artikel zu SoundHound

  • Spotify: Songtexte anzeigen - so geht's

    Spotify: Songtexte anzeigen - so geht's

    In der Vergangenheit gab es mit verschiedenen Zusatz-Apps und dem Karaoke-Modus die Möglichkeit, sich Songtexte bei Spotify anzeigen zu lassen. TuneWiki und Musixmatch sind jedoch Vergangenheit für Spotify-Nutzer. Wer die Lyrics seiner Lieblingssongs mitlesen oder -singen möchte, muss etwas tiefer in die Trickkiste greifen. Wie ihr bei Spotify Songtexte angezeigt bekommen könnt, zeigen wir euch in folgendem Ratgeber...
    Thomas Kolkmann 2
  • Hound: SoundHound stellt mächtige Google Now-Alternative für Android vor

    Hound: SoundHound stellt mächtige Google Now-Alternative für Android vor

    Die Liste der smarten Assistenten wächst dieser Tage regelmäßig. Der neuste Zuwachs, der sich mit Google Now, Siri, Alexa, Cortana und Co. messen will: Hound. Die Macher von SoundHound haben sich nach eigenen Aussagen bereits seit zehn Jahren mit einem solchen intelligenten Dienst auseinandergesetzt – stets mit dem Ziel, sich mit den Pendants von Google, Apple und Microsoft zu messen. Die Frage, ob die noch in der...
    Rafael Thiel
  • Soundhound: Musik unterwegs per Smartphone erkennen

    Soundhound: Musik unterwegs per Smartphone erkennen

    Was war das denn nochmal ...? Tut mir leid, ich kann mich gerade nicht auf das Verfassen dieses Artikels konzentrieren, weil hier gerade ein Song im Radio läuft, den ich zwar kenne, von dem mir aber weder Interpret noch Titel einfallen wollen. Moment, ich muss mal eben die App Soundhound starten um den Song zu identifizieren.
    Daniel Kuhn 4
* gesponsorter Link