Qus: Spotify, YouTube, SoundCloud & mehr in einer App

Thomas Lumesberger 1

Musik verbindet bekanntlich – und das verkörpert auch die neue kostenlose App Qus. Damit lässt sich über eine einzige App von mehreren verschiedenen Diensten direkt auf das Smartphone streamen und, falls gewünscht, sogar mit Freunden in Echtzeit Musik hören.

Qus: Spotify, YouTube, SoundCloud & mehr in einer App

Obwohl Apple mit Apple Music einen Großangriff auf Spotify gestartet hat, ist der Service aus Cupertino noch immer nicht bei der breiten Masse angekommen. Das Problem an Spotify ist aber wiederum, dass der Dienst trotz der sehr großen Auswahl nicht unbedingt die gesamte Breite des eigenen Musikgeschmacks abdeckt (Taylor Swift-Fans dürften ein Lied davon singen können). Zudem ist nicht jeder Nutzer bereit dafür, im Schnitt 10 Euro für einen Streaming-Dienst auszugeben, sodass Alternativen wie zum Beispiel SoundCloud oder sogar YouTube, wo man wirklich fast jedes Lied findet, weiterhin von den Nutzern zum Genuss von Musik verwendet werden.

Nun ist das Wechseln zwischen drei verschiedenen Apps alles andere als komfortabel: Es muss also eine Lösung her und die nennt sich Qus. Die App fungiert als Schnittstelle zwischen Spotify, YouTube, SoundCloud, Deezer, iTunes und vielen weiteren Diensten und streamt Playlists mit Titeln von ganz verschiedenen Plattformen ohne Beanstandung – ganz ohne Werbung oder Qualitätsverlust.

Qus_1

Spotify-Playlisten auch ohne Premium werbefrei abspielen

Um die App zu nutzen, muss man lediglich einen Qus-Account anlegen – dafür registriert man sich mit einer E-Mail-Adresse und einem Nutzernamen – und die Streaming-Plattformen mit dem Account koppeln. Sobald das erledigt ist, kann das Vergnügen schon losgehen. Besonders praktisch: Sollte man bei Spotify schon unzählige Wiedergabelisten angelegt und keinen Premium-Account haben, dann kann man auch diese abspielen lassen – ohne dass dabei Werbung abgespielt wird.

Das funktioniert mit einem kleinen Trick: Qus sucht bestimmte Titel beispielsweise bei YouTube oder Soundcloud und spielt diesen von dort ab, sodass man als Nutzer nie mit der Werbung konfrontiert wird. Möglicherweise wird der eine oder andere die Qualität der YouTube-Songs bemängeln, doch bei unseren Tests ist uns kein Qualitätsunterschied aufgefallen – zumindest, wenn man sich auf die offiziellen Kanäle der Künstler beschränkt.

Qus_2

Qus: Teile die Freude an der Musik

Als Zugabe bietet Qus noch die Möglichkeit in Echtzeit mit seinen Freunden Musik zu hören. Das überreichen eines Kopfhörers wird damit obsolet (auch wenn es natürlich weiterhin eine nette freundschaftliche Geste ist). Sollte ein Freund einen Song bei Deezer hören, während man selbst keinen entsprechenden Account hat, dann sucht Qus auch hier eine kostenlose Alternative.

Ebenso wie bei Spotify wird man darüber hinaus auf Wunsch auch über Aktivitäten befreundeter Nutzer informiert und kann dadurch neue passende Musik für sich entdecken – nur ist man dabei eben nicht nur auf einen Dienst eingeschränkt.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

via AndroidPolice

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Diese Spotify-Tricks solltest du kennen

Spotify Tipps und Tricks.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung