Star Wars: Commander – Tipps, Tricks und Cheats für Android und iOS

Martin Maciej 52

Mit Star Wars: Commander wartet nach Tiny Death Star die nächste iPhone-App mit Darth Vader und Co. in den Hauptrollen, die eure Zeit in Beschlag nehmen will. Für einen schnelle Einstieg und Aufstieg in dem iOS-Strategie-Spiel solltet ihr einen Blick in unsere Star Wars: Commander Tipps und Tricks werfen.

Star Wars: Commander – Tipps, Tricks und Cheats für Android und iOS

Bei Star Wars: Commander müsst ihr euch ähnlich wie in Clash Of Clans um eure Basis kümmern und dabei gleichzeitig eure schlagkräftige Armee auf Seiten der Rebellen oder des Imperiums in den Kampf schicken.

Star Wars™: Commander
Entwickler: NaturalMotion
Preis: Kostenlos
Star Wars™: Commander
Entwickler:
ELECTRONIC ARTS
Preis: Kostenlos

Star Wars Commander jetzt auch für Android!

Ob ihr auf Seiten des Imperiums oder der Rebellen kämpft, ist für den Spielverlauf unerheblich. Wählt eure Seite demnach nach Sympathie. Bereits zu Beginn des Spiels solltet ihr euch einem Squad in Star Wars: Commander anschließen. In den Kommentaren könnt ihr euch austauschen, um ein neues Team oder Mitglieder zu suchen. Andere Spieler können euch z. B. Truppen senden, die euch im Kampf unterstützen.

Star Wars: Commander.

Star Wars: Commander Tipps und Tricks: Ressourcen und Kristalle

  • Die ersten 72 Stunden nach der Installation von Star Wars: Commander seid ihr immun gegen Angriffe, so dass Gegenspieler noch keine Attacken auf eure Basis starten können.
  • Aufgehoben wird der Schutz allerdings, wenn ihr in den ersten drei Tagen selber in die Schlacht zieht.
  • Damit ihr einen ungestörten Einstieg in das Spiel findet und eure Commander-Basis in Ruhe ausbauen könnt, solltet ihr euch demnach die ersten drei Spieltage Zeit dafür nehmen und Angriffe ruhen lassen.
  • Ressourcen sind das A und O für eure Star Wars: Commander-Basis.
  • Ihr solltet demnach euer Augenmerk primär auf den Abbau von Ressourcen richten und erst an zweiter Stelle für eine schlagkräftige Armee sorgen.
  • Baut demnach an erster Stelle Ressource-Gebäude aus, insbesondere den Credit Market und die Alloy Refinery.
  • Diese Gebäude sollten auch möglichst frühzeitig aufgelevelt werden.
  • Nutzt hierfür insbesondere die ersten 72 Stunden nach dem Download des Spiels.
  • Behaltet euren Star Wars: Commander Helden in den Augen. Dieser hat im Vergleich zu den restlichen Truppen eine erhöhte Angriffskraft und mehr Lebenskraft auf dem Schlachtfeld.
  • Zudem sind Helden in der Lage, eine Feind-Basis anzugreifen, auch wenn diese von Schutzschilden umgeben ist.

star-wars-commander-5

Star Wars: Commander – Tipps, Tricks und Cheats für iOS

Primäre Währung in Star Wars: Commander sind die Kristalle. Diese bekommt ihr auf fünf verschiedenen Wegen:

  1. Kämpfe
  2. Warten
  3. Missionen und Aufgaben abschließen
  4. In App-Kauf durch Echtgeld
  5. Facebook-Verbindung

star-wars-commander-4

Da ihr ohne den Einsatz von Echtgeld noch genug Zeit mit Warten verbringen werdet, solltet ihr die wertvollen Kristalle nie für die Beschleunigung beim Bau von Gebäuden oder Einheiten ausgeben. Wollt ihr 14.000 Kristalle euer Eigen nennen, müssen z. B. 90 € gezückt werden.

Star Wars: Commander - Tipps und Tricks für Angriff und Verteidigung

Zu Beginn des Spiels solltet ihr euch darauf fokussieren, die Missionen abzuschließen. Hier werdet ihr einerseits mit dem Spielprinzip vertraut gemacht. Zudem gibt es hier einige Möglichkeiten, um gratis an Star Wars: Commander Kristalle und Credits zu kommen. Andere Mitspieler sollten erst angegriffen werden, wenn in den Single Player-Missionen keine drei Sterne mehr erreicht werden können.

star-wars-commander-3

Star Wars: Commander – Tipps für Angriffe

Wollt ihr andere Spieler angreifen, solltet ihr folgendes beachten:

  • star-wars-commander
    Kasernen sollten mindestens auf Level 2 gebracht werden.
  • Mit Wookies könnt ihr Geschütztürme ausschlaten.
  • Rebellen-Soldaten sammeln Ressourcen ein.
  • Konzentriert euch beim Angreifen zunächst auf die Einheiten mit vielen Ressourcen und einer schwachen Verteidigung.
  • Achtet darauf, möglichst viele Ressourcen anstelle von Medaillen zu sammeln.
  • Je höher euer Medaillen-Rang, umso knackiger werden die zukünftigen Kämpfe.

Star Wars: Commander – Tipps für Verteidigung

  • Wenn es um die Verteidigung der eigenen Basis geht, solltet ihr mehrere Geschütztürme platzieren.
  • Setzt Einheiten ihren Fähigkeiten entsprechend ein.
  • Protonen-Mörser sollten etwa in der Mitte der Basis platziert werden, um Gegner an allen Ecken der Basis erreichen zu können.
  • Geschütztürme, das Hauptquartier sowie die Ressourcen-Silos sollten möglichst hinter mehreren Mauer-Schichten versteckt werden.
  • Geht es einer Niederlage entgegen, nehmt euer Hauptquartier aus dem geschützten Bereich und platziert dieses an einen für den Gegner leicht erreichbaren Ort.
  • So könnt ihr provozieren, dass der Gegner euer Lager zerstört, um Medaillen abzugreifen, anstelle der wertvollen Ressourcen in den Silos.

Star Wars: Commander - Cheats

Cheats für Star Wars: Commander, die euch z. B. gratis Kristalle geben, gibt es nicht. Die App steht kostenlos im Appstore zum Download bereit und refinanziert sich durch In App-Käufe. Einen offiziellen Star Wars: Commander Cheat für mehr Kristalle, Ressourcen oder Ähnliches wird es demnach nicht geben. Stößt ihr im Internet auf Angebote, die euch einen Star Wars: Commander Hack versprechen, macht einen Bogen darum. In der Regel handelt es sich hier um betrügerische Inhalte, die euren iTunes-Account oder Facebook-Account kapern wollen, euch Malware unterjubeln oder in einer Abo-Falle enden.

star-wars-commander-cheats

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner verschlüsseln die Festplatte und erpressen die Nutzer, damit die Daten wieder freigegeben werden. Wie ihr Trojaner wieder entfernt, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 4
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
* Werbung