Die Android-App der populären Kalender-Anwendung Sunrise Calendar hat ein Update erfahren. Die wohl größte Neuerung dürfte die Optimierung der App-Oberfläche für Tablets sein.

 

Sunrise Calendar Android

Facts 
Sunrise Calendar für Android

Die App-Schmiede Sunrise Atelier weiß in dieser Woche mit ihrer populären App Sunrise Calendar von sich Reden zu machen. Nach Gerüchten, Microsoft übernähme die App für über 200 Millionen US-Dollar, hat sie nun ein größeres Update zum Download freigegeben.

Neu in Version 2.0.0 ist die speziell für Android-Tablets optimierte Oberfläche. Darüber hinaus unterstützt Sunrise Calendar fortan 25.000 verschiedene „Kalender-Gattungen“, die bei der Einrichtung festgelegt werden können. Unter anderem gibt es vorgefertigte Kalender für die Bundesliga, Feiertage, ein Kalender mit Namenstagen oder etwa Mondphasen. Zu finden sind die Kalender in den Einstellungen unter „Interessante Kalender“. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Google Tasks und das Veranstaltungsplanungs-Tool Eventbrite mit Sunrise Calendar zu verknüpfen.

Weitere Neuerungen hält das Update auf Version 2.0.0 nicht bereit. Die aktualisierte Version von Sunrise Calender steht ab sofort im Google Play Store zum Download bereit und beläuft sich auf eine Größe von rund 7 MB. Einzige Voraussetzung ist ein Gerät mit Android 4.0 oder höher.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.