DDoS-Attacke: Telegram aktuell nicht erreichbar

Jan Hoffmann 3

Der beliebte Messenger Telegram ist aktuell nicht erreichbar. Grund für die Verbindungsprobleme ist nach eigenen Aussagen der Entwickler eine DDoS-Attacke.

DDoS-Attacke: Telegram aktuell nicht erreichbar

Wie das Team rund um Telegram über Twitter mitteilt, ist der Messenger einer massiven DDoS-Attacke zum Opfer gefallen, weshalb sich Nachricht derzeit weder empfangen noch versenden lassen. Wer hinter der Attacke steckt und wie lange diese noch andauern wird, ist zur aktuellen Stunde noch unklar.

Eine DDoS-Attacke (Distributed Denial of Service) ist eine absichtlich herbeigeführte Serverüberlastung, die durch eine große Anzahl anderer Systeme verursacht wird. Dabei werden die Server, in diesem Fall von Telegram, mit einer größeren Anzahl Anfragen, als diese verarbeiten können, überschwemmt, woraufhin reguläre Anfragen nur sehr langsam oder gar nicht beantwortet werden können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung