Sichere WhatsApp-Alternative für Text und Sprache: Signal vereint TextSecure und RedPhone

Björn Lorenz 1

Die Open Source-Community Open Whisper Systems vereint ihre beiden abgesicherten Kommunikations-Tools TextSecure für Textnachrichten und RedPhone für Telefonie künftig in der App Signal für Android. Die Kommunikation ist Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Nun kann jeder mit einer einzigen App sein Smartphone in ein abhörsicheres Merkelphone umwandeln.

Sichere WhatsApp-Alternative für Text und Sprache: Signal vereint TextSecure und RedPhone

Gerade nach so unschönen Meldungen, dass WhatsApp unsere Chats mitliest, sehnt man sich nach einer sicheren Kommunikationsmöglichkeit. Für sichere SMS ist TextSecure die erste Wahl. Doch um auch sicher zu telefonieren, war es bisher notwendig, eine App wie RedPhone zusätzlich zu installieren. Dieses Manko hat Open Whisper Systems nun behoben und macht aus TextSecure einen zeitgemäßen Messenger, der Chat und Telefonie vereint und gleichzeitig komplett verschlüsselt ist. Da die App quelloffen zur Verfügung steht, empfehlen auch auf Privacy bedachte Personen der Zeitgeschichte wie etwa Edward Snowden die Apps von Open Whisper Systems.

Damit die Verschlüsselung auch klappt, müssen jedoch beide Gesprächspartner die App installiert haben. Da TextSecure noch nicht so weit verbreitet ist wie WhatsApp, wird zuweilen mühselige Missionarsarbeit erforderlich, wenn man seine Lieben zu mehr Sicherheit bekehren will. Außerdem war die sichere Telefonie bislang nur über die separate App RedPhone möglich. Das hatte zur Folge, dass man Überredungskunst für gleich zwei Installationen aufwenden musste. Ein hartes Brot, um Anhänger für das volle Package zu finden. Immerhin: In der CyanogenMod ist eine TextSecure-kompatible SMS-App bereits standardmäßig integriert.

Als weiterer sicherer Messenger wird sonst Threema gehandelt. Mit diesem kann jedoch nicht telefoniert werden, er verschickt seine Nachrichten lediglich über das Internet und der Code ist als Closed Source nicht öffentlich überprüfbar. TextSecure bzw. Signal sendet seine Nachrichten auch als SMS über das Telefonnetz. So gesehen vereint die Signal-App sogar vier Kommunikationswege: SMS, Online-Chat, VoIP und normale Telefonie – im letzteren Fall aber unverschlüsselt.

Ein netter Hinweis für Messenger-Muffel: Um die App vollwertig zu nutzen, ist es nicht notwendig, einen Account anzulegen.

Auch wenn die Telefoniefunktion bereits integriert ist, heißt die App momentan noch TextSecure. Die Fusion von TextSecure und RedPhone in Signal soll in den nächsten Tagen als Update für die TextSecure-App angeboten werden; wer zuvor nur RedPhone genutzt hat, muss sich die App dann also separat installieren – dazu wird die App eine separate Benachrichtigung anzeigen.

Signal – Sicherer Messenger

Für das iPhone gibt es die vereinte Signal-App für iOS bereits seit März.

Signal - Private Messenger
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Quelle: Open Whisper Systems, danke an Thomas S. für den Tipp

Video: Lesebestätigung bei WhatsApp deaktivieren

WhatsApp Lesebestätigung deaktivieren.

* gesponsorter Link