Threema auf Blackberry installieren und nutzen

Martin Maciej 12

Nach dem Aufkauf von WhatsApp durch Facebook ist der Messenger bei vielen Nutzern unten durch. Sowohl im iTunes App Store als auch im Google Play Store kann insbesondere Threema eine Vielzahl von neuen Usern verzeichnen. Doch wie sieht es mit Threema für Blackberry aus?

Threema auf Blackberry installieren und nutzen

Die Entwickler haben Threema für Blackberry derzeit nicht im Programm. Ob eine native App für Z10, Z30 oder Q10 veröffentlicht wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Dennoch kann man mit ein wenig Aufwand Blackberry mit Threema ausrüsten.

So kann man Threema auf Blackberry installieren

Seit dem Update 10.21 für Blackberry-Geräte können nun auch Android-Apps auf den BB-Geräten Q10, Z10 und Z30 installiert werden. Wer sich ein wenig Mühe macht, bekommt so auch Threema auf Blackberry zum Laufen. Auch wenn Blackberry mit dem Blackberry Messenger bereits eine ordentliche WhatsApp-Alternative mitbringt, ist auch der Wechsel zu Threema eine wohldurchdachte Option. Immerhin kann die App aus der Schweiz insbesondere beim Thema Sicherheit punkten. Zudem bietet sich ein Wechsel zu Threema an, wenn auch genügend Kollegen aus Android- und iOS-Kreisen zu der sicheren Alternative wechseln.

Threema

Wollt ihr Threema auf Blackberry installieren, benötigt ihr die APK der App. Diese erhaltet ihr direkt beim Hersteller im Downloadbereich. Kostet die App im Google Play Store 1,60 €, könnt ihr die APK von Threema auf der Entwicklerseite für 2 CHF kaufen und herunterladen. Nach der Zahlung per PayPal, ClickAndBuy oder Bitcoin erhaltet ihr einen Code, mit welchem sich die Threema APK herunterladen lässt.

Genaue Infos zu dem Thema findet ihr im Artikel Threema kaufen ohne Kreditkarte oder Google Play Store.

Threema für Blackberry: Das sollte man wissen

Ist die APK einmal heruntergeladen, könnt ihr diese in den Download-Ordner des Blackberry-Geräts verschieben. Nun muss noch in den Einstellungen angegeben werden, dass auch App außerhalb der Blackberry World auf dem Gerät installiert werden können.

threema

Da Threema nicht für Blackberry entwickelt wurde, kann es bei der Verwendung der Messaging-App zu einigen Anlaufschwierigkeiten kommen. So gibt es teilweise Probleme bei der Darstellung von Sonderzeichen in Kontakten. Zudem bleibt in vielen Fällen eine Push-Benachrichtigung über neue Nachrichten aus.

Weitere Artikel zum Thema:

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Google-Einstellungen: Standortverlauf deaktivieren – so geht’s

    Google-Einstellungen: Standortverlauf deaktivieren – so geht’s

    Üblicherweise zeichnet Google in Android den Standortverlauf auf und nutzt ihn für verschiedene Personalisierungen. Das kann praktisch sein, aber wenn ihr zum Beispiel Google Now gar nicht nutzt, solltet ihr den Google-Standortverlauf deaktivieren. GIGA zeigt euch, wie ihr ihn abschalten könnt.
    Marco Kratzenberg
  • Das können andere Messenger besser als WhatsApp

    Das können andere Messenger besser als WhatsApp

    Zwar ist WhatsApp der meistgenutzte Messenger der Welt, aber das bedeutet nicht, dass er auch der beste ist. In vielen Belangen ist die Konkurrenz dem Facebook-Monopolisten voraus. Das betrifft nicht nur die Sicherheit, sondern auch nützliche Features. GIGA zeigt euch, was ihr woanders kriegt und bei WhatsApp vermisst.
    Marco Kratzenberg
* Werbung