Threema: Backup erstellen & wiederherstellen – so geht's

Robert Schanze 1

In Threema könnt ihr wie in WhatsApp ein Backup erstellen, um eure Chats, Bilder, Videos und Nachrichten zu sichern. Das ist auch hilfreich, um sie auf ein neues Handy zu übertragen. Wir zeigen euch, wie ihr das Threema-Backup wiederherstellen könnt und was es dabei zu beachten gibt.

Threema. Seriously secure messaging.

Um eure Threema-Nachrichten und -Chats zu sichern, könnt ihr ein Threema-Backup erstellen. Bei Datenverlust lässt es sich dann ganz einfach wiederherstellen. Threema bietet ein Backup eurer ID und Daten an.

Threema-Backup: ID und Daten sichern

Die App Threema kann eure ID und eure Daten sichern. Über eure ID können euch andere Kontakte finden und anschreiben, wenn ihr diese an Freunde und Bekannte weitergebt. Falls ihr mal euer Handy verloren haben solltet, könnt ihr auf dem neuen Smartphone eure Threema-ID wiederherstellen, damit Kontakte und Gruppen wiederhergestellt werden können.

So erstellt ihr ein Backup eurer Threema-ID:

  1. Öffnet Threema und oben links das Menü.
  2. Tippt auf Meine Backups.
  3. Klickt nun auf ID Exportieren beziehungsweise auf Erstellt, um die Threema-ID erneut zu sichern.
  4. Wählt ein sicheres Passwort aus, das ihr euch merkt.

  5. Nun wird euch ein Zeichen-Code und darunter ein QR-Code angezeigt.
  6. Vom Zeichencode könnt ihr einen Screenshot erstellen oder ihn über den Teilen-Button per E-Mail versenden. Alternativ nutzt ihr den QR-Code. Hauptsache ihr speichert euch den Code irgendwo, wo ihr ihn zur Not wiederfindet – also am besten auf eurem PC.
  7. Oben könnt ihr noch aktivieren, dass die Threema-ID ins Android-Backup aufgenommen wird. Das ist aber nicht zwingend nötig.

Übrigens: Wenn ihr ein Threema-Backup eurer Daten erstellt, wird auch die ID im Backup mitgesichert.

Threema: Backup erstellen (Daten)

Um ein Threema-Backup eurer Daten zu erstellen, geht folgendermaßen vor. Es enthält die Threema-ID, Chats, Mediendateien und Einstellungen.

  1. Öffnet erneut das Threema-Menü über das Symbol oben links und wählt Meine Backups aus.
  2. Tippt unten auf das Plus-Symbol.
  3. Unter Umständen erscheint der Hinweis, dass der Energiesparmodus deaktiviert werden muss. Tippt dann auf Deaktivieren. Später könnt ihr ihn wieder einschalten.
  4. Wählt unten aus, ob ihr die Mediendateien (Videos, Bilder, Musik) mit sichern wollt. Das belegt dann mehr Speicherplatz auf eurem Smartphone.
  5. Vergebt ein Passwort (2x eintippen) und tippt auf OK.
    Hinweis: Der OK-Button wird nur funktionieren, wenn ihr 2x das gleiche Passwort eingetippt habt. Sonst habt ihr einen Tippfehler gemacht.
  6. Threema speichert nun euer Backup in einer ZIP-Datei in das Verzeichnis: Interner Speicher/Threema/Backups

Hinweis: Bei iOS ist das Backup im iCloud-Backup enthalten. Bei einem iCloud-Backup werden also auch die Nachrichten und Kontakte der Threema-App gesichert. Außerdem sind Threema-Backups zwischen Android und iOS inkompatibel und können untereinander nicht hin- und hergeschoben werden.

ZIP-Datei des Daten-Backup sichern

Um die erstellte ZIP-Datei etwa auf euren PC oder ein anderes Smartphone zu kopieren, geht ihr so vor:

  1. Öffnet wie oben beschrieben das Menü Meine Backups.
  2. Wählt euer Backup aus und tippt auf Backup weiterleiten.
  3. Wenn ihr einen Dateimanager installiert habt wie ES Datei Explorer oder eine E-Mail-App, könnt ihr die Datei nun an einen bestimmten Ort wie den PC kopieren oder sie euch per E-Mail schicken.

ZIP-Datei für Backup-Wiederherstellung vorbereiten

Wenn ihr Threema neu installiert und euer altes Backup wiederherstellen wollt, müsst ihr die zuvor gesicherte ZIP-Datei zurück in folgendes Verzeichnis kopieren:

  • Interner Speicher/Threema/Backups

Threema-Backup wiederherstellen

Ein Threema-Backup wiederherstellen geht wie folgt:

  1. Kopiert das alte Threema-Daten-Backup (ZIP-Datei) wie oben beschrieben wieder ins Verzeichnis Interner Speicher/Threema/Backups eures Smartphones.
  2. Installiert die Threema-App (etwa auf einem neuen oder anderen Smartphone).
  3. Ihr werdet gefragt, ob ihr ein Backup wiederherstellen möchtet.

  4. Threema findet alle Backups, die auf dem Smartphone gespeichert sind. In diesem Fall werden die Threema-ID, Nachrichten, Kontakte und – falls vorher gesichert – auch Medien-Dateien wieder hergestellt.
  5. Gebt euer Passwort ein, wenn ihr danach gefragt werdet und folgt den Anweisungen am Bildschirm.

Hinweis: Bei Apple werden die Nachrichten und Kontakte wiederhergestellt, wenn man das iCloud-Backup wiederherstellt.

 

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp ist die Smartphone-App der Stunde. Wer sich derzeit in den sozialen Netzen bewegt, kommt an den Selfies kaum vorbei, die auf geradezu magische Weise gealterte Personen zeigen. Aber was hat es damit auf sich und warum steht FaceApp gerade im Zentrum der Kritik? GIGA gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.
    Frank Ritter 1
  • Ist das Xiaomi Mi 9 wasserdicht? Was ihr beachten solltet

    Ist das Xiaomi Mi 9 wasserdicht? Was ihr beachten solltet

    Viele Smartphones der Oberklasse setzen mittlerweile auf wasser- und staubgeschützte Gehäuse. Xiaomi hat sich diesem Trend lange verschlossen. GIGA klärt, ob das Xiaomi Mi 9 wasserdicht ist und was man bei der Verwendung beachten sollte.
    Robert Kägler
* Werbung