Threes! war Anfang des Jahres eines der beliebtesten Spiele für mobile Plattformen. Auf der E3 stellte Game-Designer Asher Vollmer des Entwicklerstudios Sirvo ihr nächstes Sucht-Spiel vor.

 

Threes!

Facts 
Close Castles - Gameplay

Close Castles wird das Spiel heißen - und obwohl Vollmer auf der E3 bereits Gameplay zeigen kann, weiß er noch nicht, auf welcher Plattform der kompetitive Multiplayer-Titel dann erscheinen wird. Momentan tendiert er allerdings zur Konsole statt wie üblich den mobilen Plattformen iOS und Android - obwohl diese trotzdem nicht auszuschließen sind.

Im Gameplay-Video bekommt ihr einen ersten Eindruck von Close Castles. Optisch wieder ähnlich minimal gehalten wie Threes!, weicht der Titel spielerisch allerdings vom Karten-Kombinationsspiel ab. Mit bis zu vier Spielern kämpft ihr darum, dass euer mühevoll aufgebautes Schloss das ist, das bis zum Schluss stehen bleibt. Da zählen dann mehrere Faktoren mit rein:

CloseCastles

Häuser, die Einheiten produzieren, die ihr auf gegnerische Schlösser hetzten könnt; Türme, die auf gegnerische Einheiten schießen; und der Markt, der über Zeit das nötige Kleingeld dafür generiert.

Im Grunde wird Close Castles also eine Mischung aus Aufbauspiel und Tower Defense mit schlichter Grafik werden. Und nach dem ersten Einblick kann ich mir durchaus vorstellen, dass es wieder ähnlich süchtig macht, wie einst Threes!

Entwickler: Sirvo LLC
Preis: 6,99 €
Entwickler: Asher Vollmer
Preis: 0,99 €

via Polygon

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Kristin Knillmann
Kristin Knillmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?