Threes!: Knobel-Hit vom iPhone jetzt auch für Android verfügbar

Lukas Funk 1

Nachdem das Puzzlespiel Threes! auf iPads und iPhones weltweit zum Hit wurde, dauerte es nicht lange, bis auch der Play Store von mal mehr, mal weniger gelungenen Kopien Varianten bevölkert wurde. Nun ist ist das Original offiziell für Android im Play Store erhältlich. Wir wagen uns an einen Kurztest.

Threes!: Knobel-Hit vom iPhone jetzt auch für Android verfügbar

Das Spielprinzip von Threes! ist so einfach zu verstehen, wie es schwierig zu erklären ist: Auf einem Spielfeld von 4 x 4 Feldern erscheinen nach Karten, die einem von drei Typen entsprechen: Wert 1, Wert 2 oder sonstiger Wert. Die Aufgabe des Spielers ist es, jeweils zwei Karten nach bestimmten Regeln durch horizontales oder vertikales Verschieben zu kombinieren, woraus eine neue Karte entsteht, deren Wert der Summe der Ursprungskarten entspricht. Dabei ist zu beachten, dass Karten mit Wert 1 sich nur mit Karten mit Wert 2 kombinieren lassen, alle höheren Karten dagegen passen genau dann zusammen, wenn sie den selben Wert tragen.

threes-intro-1
threes-intro-2

Kompliziert wird die Sache dadurch, dass sich immer das komplette Spielfeld verschiebt, es sei denn, eine Karte kollidiert mit der Wand. Nur dann kann eine andere Karte in sie hinein geschoben werden. Mit jedem Zug erscheint eine neue Karte am anderen Ende des Spielfelds in Schieberichtung, wodurch immer weniger Platz zur Navigation zur Verfügung steht. Ziel des Spieles ist also, möglichst viele Karten mit möglichst hohem Wert zu kombinieren, bevor keine Züge mehr möglich sind.

threes-intro-3
threes-characters-1

Was hier so kompliziert klingt wird beim ersten Start des Spiels in einem ausführlichen Tutorial erklärt. Vorher erfolgt nur die Integration in Google Play Games — für eine iOS-Portierung nicht selbstverständlich und umso erfreulicher. Das Tutorial geht nahtlos in das erste Spiel über, weitere Spiele lassen sich später über das Hauptmenü starten, das neben Einstellungen, Statistiken und Ergebnissen der letzten Spiele außerdem Informationen zu den Programmierern und Synchronsprechern enthält.

threes-ende-1
threes-ende-2

Richtig gelesen: Was Threes! von der Konkurrenz abhebt und was maßgeblich zum Erfolg des Games beigetragen haben dürfte ist die liebevolle Aufmachung. Nicht nur der fröhliche Soundtrack lädt zum entspannten zocken ein, auch kommentieren die Spielsteine Aktionen des Nutzers mit kurzen Bemerkungen. So grüßen sie sich beim Ineinanderschieben mit einem lässigen „Hi!“ oder „What’s up?“, quitieren unmögliche Spielzüge mit einem „Nope!“.

Threes! ist derzeit vergünstigt für 1,43 Euro im Play Store zu haben, kommt danach aber völlig ohne In-App-Käufe aus. Wer auf eine runde Gestaltung und viel Liebe zum Detail Wert legt, sollte Threes! auf jeden Fall ausprobieren. Wem es dagegen rein um das Spielprinzip geht, der ist auch mit einer kostenlosen Alternative wie Fives gut beraten — bei anderen Klonen sei aber allgemein zur Vorsicht geraten, vor der Installation unbedingt die Berechtigungen checken.

Threes!
Entwickler:
grapefrukt games
Preis: 5,99 €

[via The Android Arcade]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung