Tinder: Super Like für Super-Match

Martin Maciej

Wollt ihr potentiellen Flirtpartnern euer Interesse signalisieren, könnt ihr dies bei Tinder per Wischbewegung tun. Wer beim Blick auf ein Tinder-Profil Gefühle höchster Güte bekommt, kann dies in einem „Super-Like“ äußern. Nach einer Testphase in Australien kommt das Super-Like in Tinder nun auch nach Deutschland.

Video: Die 5 besten Dating Apps

Die 5 besten Dating-Apps.

Dabei muss nicht nach links oder rechts, sondern nach oben gewischt werden. So könnt ihr jemandem anzeigen, dass ihr die Person mega-heiß findet.

Super-Like bei Tinder: Was ist das?

Damit eure Gefühle allerdings nicht Überhand nehmen, ist die Super-Like-Funktion zumindest in der Gratis-Version von Tinder nur einmal täglich verfügbar.

  • Wer sich für das Tinder-Plus-Modell entschieden hat, kann das spezielle Like sogar fünf Mal binnen 24 Stunden einsetzen.
  • Erhaltet ihr selbst ein Super-Like, werdet ihr direkt benachrichtigt.
  • Erkennbar ist der Siperlike an einem blauen Balken auf dem Profil des Gegenübers.
  • Zudem wird ein separater Chat geöffnet.
  • Anders als bei normalen Matches müsst ihr euch dabei nicht gegenseitig gefallen.
  • Tinder möchte mit dem Super-Like neue Wege für spannende Romanzen schaffen.
  • Bislang ist die App vor allem dafür berüchtigt, um eine schnelle Bekanntschaft zu schließen.
  • Häufig wird einfach alles nach rechts gewischt, was auf dem Bildschirm zu sehen ist.
  • Mit dem Super-Like möchte man nun auch langfristige Liebesgeschichten ermöglichen.

Tinder selbst gibt an, dass Konversationen, die sich aus einem Super-Like ergeben haben, bis zu 70 % länger waren, als Gespräche, die aus einen normalen Match folgten. Zudem verspricht man, dass die Wahrscheinlichkeit, die Liebe zu finden mit dem Wisch nach oben dreimal so hoch ist.

Bilderstrecke starten
22 Bilder
20 extrem schlimme Nachrichten, die wir Frauen auf Dating Apps bekommen.

Tinder: Super-Like durch “Nach oben“-Wischen

Sicherlich möchten die Entwickler mit der neuen Funktion das Liebensglück vorantreiben. Gleichzeitig geht man so allerdings auch einen neuen Weg, um neue Nutzer für die Bezahlversion der Dating-App für sich zu gewinnen. Aktuell ist die Zahl der Flirtwilligen, die für zusätzliche Funktionen in der App bezahlen, noch überschaubar. Es bleibt abzuwarten, ob das Super-Like gegen die Inflation der Matches neue Liebeswillige zu Tinder-Plus locken kann.

tinder-1

Wir zeigen euch auch, was man tun kann, wenn Tinder keine Matches anzeigt – und wie sieht es eigentlich mit Tinder für Windows Phone aus?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link