Beliebter Media-Player VLC ab sofort für Apple TV verfügbar

Holger Eilhard 1

Die Macher von VLC haben heute die Verfügbarkeit ihrer App für Apples kleine Set-Top-Box bekanntgegeben. Damit können nun auch auf dem großen Bildschirm fast alle erdenklichen Video-Formate abgespielt werden.

unterstützt – wie die iOS-Version – laut den Machern die Wiedergabe von nahezu allen Formaten. Seit Mitte November testete man in Zusammenarbeit mit den Beta-Testern die Version für Apples tvOS.

VLC Apple TV

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Eine DVD kopieren – legal mit dem VLC Mediaplayer

Als Quelle für die Videos werden derzeit nur lokale Quellen, wie zum Beispiel SMB, UPnP Media Server, FTP oder Plex unterstützt. In einer zukünftigen Version will man die von der iOS-Variante bekannten Cloud-Speicher wie Dropbox, OneDrive und Box hinzufügen. Beta-Tester können diese bereits nutzen.

Während der Wiedergabe können, sofern verfügbar, Untertitel von OpenSubtitles.org bezogen und dargestellt werden.

VLC Apple TV Remote Playback

Wer keine lokalen Speicher oder Server betreibt, kann mit dem „Remote Playback“ genannten Feature aber auch ohne diese Quellen Videos auf den großen Bildschirm streamen. Beim Aufruf der Funktion zeigt die tvOS-App eine IP-Adresse an, die man mit einem Browser, zum Beispiel auf dem Mac, aufrufen kann. Hier können nun Videos oder URLs eingefügt werden, die daraufhin auf dem Fernseher mit Hilfe des Apple TV und VLC wiedergegeben werden.

VLC für iOS, welche ab Version 2.7.2 die tvOS-App beinhaltet, ist ab sofort kostenlos im App Store verfügbar.

VLC for Mobile
Entwickler: VideoLAN
Preis: Kostenlos

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung