VLC für iOS: Rückkehr in den App Store in wenigen Tagen

Florian Matthey 3

Kurz nach der Veröffentlichung des iOS 8 im September verschwand die iOS-Version des Open-Source-Media-Players VLC aus dem App Store. Eine neue Version dürfte allerdings in wenigen Tagen erhältlich sein.

VLC für iOS: Rückkehr in den App Store in wenigen Tagen

Seit September war die iOS-Version von VLC nicht mehr im App Store erhältlich. Die Gründe sind unbekannt; es scheint aber, als habe das Entwicklerteam selbst diese Entscheidung getroffen, so dass es nicht etwa an einem Konflikt mit Apples App-Store-Bestimmungen lag. Softpedia berichtet, dass das VLC-Team die Website gebeten habe, nicht in Artikeln über die Gründe zu spekulieren und einfach etwas abzuwarten, bis es Neuigkeiten gebe.

Diese kann dieselbe Website nun vermelden: Eine neue Version von VLC für iOS steht bereit, die Veröffentlichung könnte wegen der Weihnachtspause von Apples iTunes Connect jedoch noch einige Tage auf sich warten lassen. Apple „friert“ den App Store traditionell zur Weihnachtszeit ein; dieses Jahr hat Apple vom 22. bis 29. Dezember keine neuen Apps oder App-Updates für die App Stores bearbeitet. Seit Montag arbeitet Apple die einzelnen Einreichungen ab, unter diesen dürfte sich auch die neue VLC-Version befinden.

VLC war erst im Jahr 2013 nach einer zweijährigen Abwesenheit in den App Store zurückgekehrt. Ursprünglich hatte das Entwicklerteam die App wegen eines Konflikts der GNU-Open-Source-Richtlinien mit Apples App-Store-Regeln zurückgezogen; dieser Konflikt bestand aber seit letztem Jahr eigentlich nicht mehr. Was auch immer der Grund für die diesjährige Rücknahme war - in ein paar Tagen dürfte sie sich erledigt haben.

VLC ist ein vor allem auf Desktop-Rechnern sehr beliebter Video-Client, der quasi alle gängigen und auch seltenere Video-Formate abspielen kann - solange kein Schutz durch DRM besteht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung