Wear Mini Launcher: App Launcher für Android Wear-Smartwatches

Kaan Gürayer

Android Wear bringt bewusst keinen App Drawer mit. Wer als Power-User aber dennoch nicht auf den schnellen Zugang zu allen installierten Anwendungen verzichten mag, kann sich mit dem „Wear Mini Launcher“ jetzt ganz bequem und kostenlos einen App Drawer für seine Android Wear-Smartwatch nachrüsten. 

Wear Mini Launcher: App Launcher für Android Wear-Smartwatches

Hinter Android Wear, Googles neuem Betriebssystem für Wearables, steht eine ganz eigene Philosophie, wie Android-Chefdesigner Matias Duarte bereits Mitte April verraten hat. Ziel sei es etwa nicht, eine Smartphone-Oberfläche auf Handgelenk-Größe zu schrumpfen, sondern die Interaktion mit der digitalen Welt zu erleichtern. Statt also bei jeder Benachrichtigung das Smartphone zu zücken, sollten Nutzer mit Android Wear einen schnellen Blick auf ihre Smartwatch werfen und sich dann wieder den geliebten Menschen widmen. Dieser Denkrichtung entsprechend, verzichtet Android Wear ganz bewusst auf einige vom Smartphone gewohnte Features – etwa der Tonausgabe oder einem eigenen App Drawer. Doch nicht alle teilen Googles Philosophie und so gibt es findige Entwickler, die mit ihren Anwendungen vermisste Features nachrüsten. Wer sich diese „Bevormundung“ also nicht gefallen lassen will, kann jetzt getrost zum „Wear Mini Launcher“ greifen und Apps auf der Smartwatch künftig von Hand starten.

wear-mini-launcher-app

Der Name ist dabei Programm: Die clevere App installiert einen Launcher und ermöglicht so den direkten Zugriff auf alle installierten Anwendungen der Android Wear-Smartwatch. Über eine Wischgeste von der linken oberen Ecke zur Mitte des Bildschirms wird der Drawer geöffnet und präsentiert sich dann als scrollbare Liste. Als erste Anwendung ihrer Art hat der „Wear Mini Launcher“ allerdings noch mit ein paar Kinderkrankheiten zu kämpfen: Aufgrund der von Natur aus beschränkten Display-Größe einer Smartwatch sollte man mit dem Wisch recht präzise sein, ansonsten könnten sich andere Funktionen – etwa das Stummschalten der Benachrichtigungen – auslösen. Auch soll es gegenwärtig noch einige Macken in Verbindung mit der Samsung Gear Live geben – was besonders beklagenswert ist, denn das Samsung-Wearable ist neben der LG G Watch die bislang einzige Smartwatch auf Basis von Android Wear, die es zu kaufen gibt. Der Entwickler verspricht aber, sich der Probleme anzunehmen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Habt ihr eine Smartwatch mit Android Wear? Würdet ihr auch einen Launcher darauf installieren wollen oder teilt ihr Googles Philosophie, dass man so etwas auf den intelligenten Uhren nicht braucht?

[via Android Police]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung