WhatsApp Messenger APK (Download)

Selim Baykara 6

WhatsApp als APK im kostenlosen Download: WhatsApp ist mit Abstand die beliebteste Anwendung, wenn es um mobile Unterhaltungen geht. Der Dienst verzeichnet mittlerweile sogar weit mehr Resonanz als SMS. Bei uns bekommt ihr die WhatsApp-APK zum Download.

Video: So installiert ihr eine Android APK

Android: So funktioniert die APK-Installation.

WhatsApp ist mittlerweile vielmehr als nur ein einfacher Messenger: Mit der App lassen sich Bilder und Videos verschicken, Sprachnachrichten aufnehmen und Gruppenkonversationen führen. Vor allem dank der benutzerfreundlichen Oberfläche erfreut sich der Kurznachrichtendienst immer größerer Beliebtheit und ist mittlerweile auf fast jedem Smartphone installiert. Auf diese Weise bricht WhatsApp fast regelmäßig neue Rekorde: Mittlerweile haben mehr Nutzer den Messenger installiert, als die App für das soziale Netzwerk Facebook.

WhatsApp APK-Download: So funktioniert die Aktualisierung

Bei uns findet ihr die aktuelle Version der WhatsApp-APK im kostenlosen Download für euer Android-Smartphone. Download sowie Installation der APK des WhatsApp Messengers sind unkompliziert gehalten und in wenigen Minuten erledigt.

  1. Ladet euch zunächst die APK über den obigen Link bei uns auf euren Rechner herunter.
  2. Über den PC ladet ihr euch den Messenger per USB-Kabel auf euer Smartphone und führt diese dann auf eurem Smartphone aus.
  3. Dafür müsst ihr zuvor in die Sicherheitseinstellungen des Android-Gerätes und dort einstellen,  dass – je nach Gerät – Applikationen „unbekannter Herkunft“ beziehungsweise aus „unsicherer Quelle“ installiert werden dürfen.
  4. Wenn ihr diese Seite mit einem Smartphone aufruft, könnt ihr euch die WhatsApp-APK auch direkt auf das Mobilgerät herunterladen.

Die entsprechende Optionn um das Installieren zu erlauben, findet ihr unter „Einstellungen“ – „Sicherheit“: Dort einfach den Haken aktivieren und schon sollte die Installation problemlos ablaufen. Mit einem Dateibrowser könnt ihr dann die auf euer Smartphone kopierte APK auswählen und installieren. Weitere Details, wie ihr Android-Apps manuell auf euer Gerät bekommt, findet ihr ihr in der Anleitung APK installieren – Android Apps ohne Google Play Store.

Zum Thema: Was bedeutet APK eigentlich?

APK-Dateien sind bei Nutzern von Android-Smartphones weit verbreitet. APK bedeutet Android Package – gemeint ist damit ein bestimmtes Dateiformat bzw. ein Archiv, das sowohl Dateien als auch Ordner enthält. Entpackt ihr diese Dateien (funktioniert z.B. mit 7Zip, WinRAR und Co.) erhaltet ihr eine normale App für Android, in diesem Fall z.B. WhatsApp. Der Unterschied zwischen einer normalen App und der APK besteht letztlich darin, dass ihr die App aus einem offiziellen Store besorgt, während ihr die APK einfach von einer beliebigen Seite herunterladen könnt.

Probleme bei der Installation von WhatsApp: APK-Datei schafft Abhilfe

WhatsApp als APK zu installieren bietet sich vor allem an, wenn ihr Probleme bei der Installation oder bei der Aktualisierung von WhatsApp habt. In diesem Fall nehmt ihr statt der offiziellen Store-Version einfach die Datei als APK. Achtet dabei allerdings darauf, wo ihr euch das Package herunterladet und greift nur auf vertrauenswürdige Quellen oder Seiten zurück. Auf GIGA bieten wir euch die WhatsApp APK im virenfreien und geprüften Download. Wenn ihr WhatsApp lediglich mit der APK aktualisieren wollt, bleiben eure Daten übrigens erhalten – die APK überschreibt also nicht zwangsweise euer bisherige WhatsApp-Installation.

DLD14 Interview mit WhatsApp CEO Jan Koum.

WhatsApp APK Download: Früher an neue Version des Messengers gelangen

Ein weiterer Vorteil, wenn ihr euch den Messenger als Android-Package installiert: WhatsApp aktualisiert die APK meist viel früher, als dies im Play Store von Google geschieht, da der Aktualisierungsvorgang dort teilweise mehrere Tage dauern kann. Mit Hilfe der APK gelangt ihr also direkt zu den neuesten Features und Sicherheitsupdates und WhatsApp. Falls ihr sogar noch schneller als der Rest der Welt sein wollt, könnt ihr auch in WhatsApp automatisch die neueste Beta-Version installieren.

Mit der Installationsdatei im APK-Format seid ihr in jedem Fall sicher, immer auf dem neuesten Stand der Dinge zu bleiben und alle Sicherheitsaktualisierungen zu erhalten. Beachtet beim Download allerdings, dass WhatsApp in der jüngeren Vergangenheit stark in der Kritik stand. 2014 wurde das Unternehmen für die Rekordsumme von 19 Milliarden Dollar von Facebook aufgekauft – inzwischen versucht Facebook sogar Daten von WhatsApp sammeln und diese für Werbezwecke zu übernehmen. Mehr Infos zu den Konsequenzen und Folgen findet ihr in diesem Artikel: WhatsApp widersprechen – so geht es nach dem Verbot weiter.

Weitere Artikel zum Thema:

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

Weitere Themen

Alle Artikel zu WhatsApp APK

  • Wie viel Geld darf WhatsApp kosten? Deutsche Schüler antworten

    Wie viel Geld darf WhatsApp kosten? Deutsche Schüler antworten

    Fast alle Jugendlichen nutzen Online-Dienste wie WhatsApp, Snapchat oder YouTube. Das Bewusstsein um den Datenschutz ist in diesem Zusammenhang zwar ausgeprägt, aber eine Zahlungsbereitschaft für eine besser geschützte Privatssphäre ist trotzdem nicht gegeben – anders formuliert: Das Motto beim Nachwuchs lautet „Digital first, privacy second“.
    Stefan Bubeck
  • WTF … Der WhatsApp-Status ist ein weltweiter Hit!?

    WTF … Der WhatsApp-Status ist ein weltweiter Hit!?

    Kaum zu glauben, aber wahr: Die damals dreist bei Snapchat geklaute WhatsApp-Funktion „Status“ ist ein Riesenerfolg und hat das Original schon längst überholt. Nun wurden weitere neue WhatsApp-Funktionen angekündigt.
    Stefan Bubeck
  • Die witzigsten WhatsApp-Chatverläufe

    Die witzigsten WhatsApp-Chatverläufe

    Jeder von uns hat bestimmt schon mal eine Nachricht abgeschickt, ohne vorher noch einmal zu kontrollieren, was er da überhaupt geschrieben hat. Wir zeigen euch die witzigsten Chatverläufe in WhatsApp.
    Robert Kohlick 1
  • WhatsApp-Verifizierung fehlgeschlagen? So klappt es doch!

    WhatsApp-Verifizierung fehlgeschlagen? So klappt es doch!

    Ihr habt WhatsApp auf dem Smartphone installiert, aber mit der Verifizierung will es nicht klappen? WhatsApp spuckt immer die Fehlermeldung aus, dass die Verifizierung fehlgeschlagen sei? Mit unserem Ratgeber bekommt ihr es vielleicht doch noch hin. 
    Martin Maciej 22
  • WhatsApp-Gruppen-Admin ändern oder hinzufügen: So geht's

    WhatsApp-Gruppen-Admin ändern oder hinzufügen: So geht's

    Wer in einer WhatsApp-Gruppe verkehren darf, bestimmt bekanntlich der Administrator (kurz Admin) der Gruppen-Unterhaltung. Falls es einmal nötig sein sollte, können seine Rechte an andere Kontakte übertragen werden. Wie ihr in einer WhatsApp-Gruppe den Admin ändern könnt, erfahrt ihr nachfolgend.
    Christin Richter 2
  • WhatsApp im Ausland verwenden: Kosten & Datenverbrauch kontrollieren

    WhatsApp im Ausland verwenden: Kosten & Datenverbrauch kontrollieren

    Wenn ihr WhatsApp im Ausland benutzen wollt, empfiehlt es sich, einige Dinge zu beachten, damit die Mobilfunkrechnung nicht komplett aus dem Ruder läuft. Welche Kosten fallen an? Was ist mit dem Datenverbrauch? Wie teuer wird das Daten-Roaming mit WhatsApp? In diesem Ratgeber findet ihr alle Infos für die Nutzung von WhatsApp auf Android und iPhone im Ausland.
    Thomas Kolkmann 2
  • WhatsApp auf dem iPad installieren und nutzen

    WhatsApp auf dem iPad installieren und nutzen

    Der beliebte Messenger WhatsApp ist für viele heutzutage nahezu unverzichtbar. Mit der App könnt ihr mit Freunden und Geschäftspartnern einfach im Kontakt bleiben. Der Instant-Messaging-Dienst kann auf allen gängigen Smartphones genutzt werden. Doch wie sieht das aus, wenn man WhatsApp auf dem iPad verwenden will?
    Martin Maciej
  • WhatsApp down? Störungen heute (13. November)

    WhatsApp down? Störungen heute (13. November)

    Mit WhatsApp habt ihr eine der beliebtesten Apps und den meist verbreiteten Messenger überhaupt auf dem Smartphone installiert. Leider lassen sich auch bei einer so großen Anwendung Fehler und Störungen nicht vermeiden. So werden aktuell vermehrt Störungen bei WhatsApp gemeldet. Erfahrt hier zudem, wie man überprüfen kann, ob WhatsApp down ist oder ob Störungen nicht direkt auf den Dienst zurückzuführen...
    Martin Maciej 1
  • WhatsApp: Nachrichten zurückholen – so ruft ihr euren Text zurück

    WhatsApp: Nachrichten zurückholen – so ruft ihr euren Text zurück

    Seit Dezember 2016 geistert die Revoke (dt. zurücknehmen) genannte Funktion von WhatsApp durchs Internet – nun endlich erlaubt euch der beliebte Messenger aus Versehen versendete oder einfach falsche Nachrichten zurückzuholen. Wie ihr das Feature nutzen könnt und welche Einschränkungen es dabei gibt, erklären wir euch in folgendem Ratgeber.
    Thomas Kolkmann
  • WhatsApp Live-Standort: So teilt ihr eure Location mit Freunden

    WhatsApp Live-Standort: So teilt ihr eure Location mit Freunden

    WhatsApp ist derzeit auf nahezu jedem Smartphone zu finden. Mit der Messaging-App könnt ihr Textnachrichten mit Freunden austauschen und dabei auf zahlreiche Zusatzfunktionen zugreifen. Die Macher statten die App kontinuierlich mit neuen Features aus. Schon bald soll es mit der neuen „Live Location“-Funktion möglich sein, den Standort von euren Freunden in WhatsApp ermitteln zu können.
    Martin Maciej 2
  • WhatsApp: Backup erstellen, Daten sichern – so geht's

    WhatsApp: Backup erstellen, Daten sichern – so geht's

    Den Nachrichtenverlauf und eure Medien in WhatsApp zu sichern ist mittlerweile mit nur wenigen Klicks erledigt. Egal, ob ihr euer Handy neu aufsetzen wollt oder zu einem anderen Gerät wechselt, mit der Backup-Funktion von WhatsApp habt ihr ruckzuck eure Chatverläufe, Bilder und Videos zurück.
    Thomas Kolkmann 4
* gesponsorter Link