WhatsApp: Update verbessert Android 5.0 Lollipop-Kompatibilität

Martin Malischek 2

Unter Android 5.0 Lollipop wurden bislang WhatsApp-Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm oder als Floating Notifications ungeschützt angezeigt – unabhängig davon, was in den entsprechenden Einstellungen festgehalten wurde. Mit dem jetzt veröffentlichten Update des Messengers auf Version 2.11.498 ändert sich das endlich. Wir erklären, wie die Benachrichtigungen unter Android 5.0 gefiltert werden können.

WhatsApp: Update verbessert Android 5.0 Lollipop-Kompatibilität

Mit Android 5.0 hat Google längst überfällige neue Arten der Benachrichtigungsanzeige integriert. Unter Lollipop lassen sich Benachrichtigungen priorisieren und beispielsweise als „wichtig“ oder „unwichtig“ einstufen beziehungsweise als „sensibel“ markieren. App-Entwickler müssen ihre Anwendungen jedoch entsprechend aktualisieren, damit diese Unterscheidungen genutzt werden können. Die WhatsApp-Entwickler haben hinsichtlich der Integration dieser Funktion jedoch bislang geschlafen.

WhatsApp: Benachrichtigungen unter Android 5.0 Lollipop verwalten

heads-up-benachrichtigungen-deaktivieren-android-5.0-lollipop

Android 5.0: Heads-Up-Notifications verwalten

Bislang setzte WhatsApp für die Anzeige von Benachrichtigungen auf die Schnittstelle für Medien, mit der auch Inhalte angezeigt werden, wenn alle Notifications blockiert wurden. Durch die Funktion, Benachrichtigungen unter Android 5.0 Lollipop ebenfalls auf dem Sperrbildschirm anzeigen zu können, ging damit die Gefahr einher, dass sensible Nachrichten von jedermann gelesen werden kann. Mit WhatsApp-Version 2.11.498 hält endlich die Möglichkeit Einzug, unter „Einstellungen“ ⇒ „Ton & Benachrichtigungen“ ⇒ „App-Benachrichtigungen“ und dem Tippen auf die jeweilige Anwendung, die Benachrichtigungen zu filtern (siehe Screenshots).

Mit der neuen Version werden eingehende Nachrichten also endlich als „normale Nachrichten“ über das Android-Benachrichtigungs-API eingestuft und lassen sich, wie von Google gewünscht, verwalten. Sollen nur als wichtig eingestufte Benachrichtigungen erscheinen, kann dies über die Lautstärkeregelung entsprechend eingestellt werden. Welche Nachrichten auf dem Sperrbildschirm erscheinen, wird über „Einstellungen“ ⇒ „Ton & Benachrichtigungen“ ⇒ „Bei gesperrtem Gerät“ festgehalten.

Ebenfalls neu sind unter Android 5.0 die sogenannten Floating Notifications – schwebende Benachrichtigungen, die sich über den oberen Bildschirmteil legen. Mit einem Tap auf das jeweilige Ereignis kann der Nutzer beispielsweise direkt auf eine Nachricht antworten. Dies ist mit WhatsApp für Android jedoch weiterhin nicht möglich.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Vatertag 2019: 20 Sprüche für WhatsApp und Co. – für die besten Papas der Welt.

APK-Download von WhatsApp 2.11.498

Das WhatsApp-Update wird über Googles Play Store bereits verteilt und sollte mittlerweile für viele Geräte verfügbar sein. Falls dies nicht der Fall ist, kann man die entsprechende WhatsApp-APK für Android bei uns herunterladen. Zur Installation per Sideload muss lediglich die Installation aus „unbekannter Herkunft“ oder „unsicheren Quellen“ in den Sicherheitseinstellungen des Smartphones aktiviert werden. Da die App digital signiert ist, erhält man folgende Updates dennoch weiterhin über Googles Play Store.

WhatsApp 2.11.498 downloaden (APK, 16,3 MB)

via reddit

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung