WhatsApp Gold: Achtung vor dem Update - Das steckt dahinter

Thomas Kolkmann 3

Das WhatsApp Gold Update lockt mit vielen neuen Funktionen, die der ursprüngliche Messenger noch nicht hat und soll bisher nur Prominenten vorbehalten sein. Doch was ist wirklich dran an der vermeintlichen Premium-Edition?

Update 11. November 2016 

Erneut ist eine Warnwelle auf den sozialen Netzwerken losgebrochen, die vor dem WhatsApp Gold Update warnen will. Zwar gibt es den mit Malware-verseuchten Drittanbieter-Client wirklich, jedoch installier sich diese sogenannte „Update“ nicht einfach von selbst!

Solange ihr die ganz normale Version des Messengers installiert habt, braucht ihr also keine Angst vor einem WhatsApp Update zu haben. Von der Installation des Fremd-Clients raten wir aber nach wie vor dringend ab, da WhatsApp Gold sehr wahrscheinlich Nutzerdaten an Dritte weiterleitet und Links zu Abo-Fallen und Malware versenden soll.

Video | Android-Malware - So schützt ihr euch

Android Malware - So schützt ihr euch.

HTC 10 jetzt bei Amazon bestellen * HTC 10 mit Vertrag bei 1&1 *

Schon im Mai 2016 berichteten wir über die alternative Version des beliebten Messengers, welcher mit vielen zusätzlichen Funktionen ahnungslose WhatsApp-Nutzer zu Download und Installation der App verführen sollte. Im September darauf tauchten daraufhin erneut Kettenbriefe zu WhatsApp Gold auf verschiedenen sozialen Plattformen auf.

Auch aktuell kann man vermehrt folgende Warnmeldung auf Facebook & Co. entdecken (im Wortlaut):

ACHTUNG im Radio und im Internet laufen schon die Warnungen!!!
Wenn Update kommt für Whats App Gold ,nicht installieren.
Ist ein Trojaner der Whatsapp versucht zu hacken!
Bitte schickt das weiter !!! Ist auch gefährlich für Kontakte!!! lg
Steht auch bei ZDF !!!

Eine entsprechende Warnung gab es bei ZDF jedoch nicht. Der Kettenbrief ist somit nur auf die weitere Verunsicherung aus. Da es die App jedoch wirklich gibt und sie ebenso auch wirklich gefährlich sein kann, sind die Warnungen davor trotzdem nicht unberechtigt.

Wenn euch persönlich ein Kontakt anschreibt, der euch dazu rät WhatsApp Gold zu installieren, solltet ihr diesen ignorieren und den Link nicht öffnen. Falls es sich bei dem Kontakt um jemanden aus eurem Bekanntenkreis handelt, solltet ihr ihm mitteilen, dass die Installation von WhatsApp Gold viele Risiken birgt.

Ursprüngliche Nachricht

Eines Vorweg: Installiert diese App nicht auf eurem Smartphone oder Tablet! Und ratet auch anderen davon ab, die euch den Link zur WhatsApp Gold Edition schicken. Hinter dem vermeintlichen Premium-Messenger stecken nämlich erneut nur Betrüger, die mit der Leichtgläubigkeit der WhatsApp-Fans spielen. Wir verraten euch im Folgenden, was euch blüht, wenn ihr die WhatsApp Gold Edition installiert.

WhatsApp Gold Edition - Was ist das?

Eigentlich soll WhatsApp Gold eine verbesserte Version des beliebten Messengers sein und mit vielen neuen Funktionen auftrumpfen … jedenfalls behaupten das die Betrüger. Bisher soll die Gold Edition dazu nur exklusiv für Prominente erhältlich gewesen sein und nur durch einen Leak könnt auch ihr endlich zugreifen. Aber dies solltet ihr tunlichst vermeiden! Auf dem Play Store gibt es die dubiose App auch nicht. Ihr könnt den Premium-Messenger nur über einen Link downloaden und müsst die dubiose APK dann selbst installieren.

In Wirklichkeit steckt hinter der WhatsApp Gold Edition aber ein gebündeltes Malware-Paket, welches euer Smartphone und eure Daten von Hackern kapern lässt, wie die Webseite Deccan Chronicle berichtet. Wer also bereits auf die Versprechen der Betrüger reingefallen ist, sollte sein Handy schnellsten auf die Werkseinstellungen zurücksetzen lassen und sich neue Passwörter für alle Dienste ausdenken, die ihr über das Smartphone oder Tablet genutzt habt. Ansonsten sind eure Daten in Gefahr.

WhatsApp Gold Edition - Gibt es Alternativen?

GBWhatsApp Themes 02
Neben dem Fake-Messenger gibt es auch echte WhatsApp Messenger von Drittanbietern, die erweitere Funktionen bieten sowie GBWhatsApp. GBWhatsApp ist die Kopie des ehemaligen WhatsApp Plus, welcher auch bereits einige Sonderfunktionen für WhatsApp-Nutzer anbot.

Aber auch bei diesen erweiterten Messengern besteht ein Risiko, das Android-Gerät mit Malware zu infizieren oder seine Daten an Dritte zu verlieren. Darüber hinaus verbietet WhatsApp die Verwendung solcher Drittanbieter-Clients auch selbst und kann Nutzer dieser inoffiziellen WhatsApp-Kopien bannen. Auch von der Installation solcher Apps raten wir deswegen ab.

Bildquellen: radFX

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • MAC-Filter in Fritzbox- und Speedport-Router einrichten – so geht's

    MAC-Filter in Fritzbox- und Speedport-Router einrichten – so geht's

    Ihr könnt einen Mac-Filter an eurem Fritzbox- oder Speedport-Router einrichten, um nur bestimmte Mac-Adressen (Media-Access-Control-Adresse) von WLAN-Geräten zuzulassen und andere vom Zugriff auszuschließen. Wie ihr einen Mac-Filter am Router einrichtet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 3
  • Paint.NET

    Paint.NET

    Mit dem Paint.NET Download bekommt ihr ein Gratis-Bildbearbeitungsprogramm als Alternative zu kostenpflichtiger Bildbearbeitung wie Photoshop und PaintShop Pro.
    Jonas Wekenborg
* Werbung