1 von 12 © Quelle: Getty Images / AndreyPopov

Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober ist mehr als nur ein gesetzlicher Feiertag. Er steht für einen gewaltigen politischen und gesellschaftlichen Schritt, der vielen Menschen im Jahr 1990 wie ein Wunder erschien. Die Herstellung der Einheit Deutschlands war in den Jahren davor ein lang gehegter Traum, der damals endlich in Erfüllung ging. Dieses denkwürdige Ereignis wird hierzulande deshalb alljährlich gefeiert und weltweit mit Bewunderung beachtet.

Der kleine Beitrag der Technik

Sind die „Ossis“ und „Wessis“ heute – genau 28 Jahre später – endlich wieder in allen Aspekten vereint? Darüber könnte man sicherlich ausgiebig diskutieren. Wir wollen an der Stelle aber einen anderen Aspekt beleuchten: Welchen Beitrag hat moderne Technik geleistet, um Menschen zusammenzuführen? Vor allem die seit dem Siegeszug der Smartphones verwendeten mobilen Apps sind dabei interessant. Sie wurden natürlich nicht aus politischen Gründen entwickelt – aber sie haben große gesellschaftliche Auswirkungen und helfen so jeden Tag ein wenig mit, das grundlegende menschliche Bedürfnis zu erfüllen, das wir alle in uns tragen: Sie unterstützen uns dabei, andere Menschen zu treffen und kennenzulernen.

Das Erste was uns hierzu einfällt, ist natürlich …