Facepalm, Speck, Gorilla & mehr: Das sind die neuen Emojis

Thomas Lumesberger 7

Das Unicode-Konsortium ist für die beliebtesten Zeichen zuständig, ohne dafür richtig geehrt zu werden. Die gemeinnützige Organisation ist für die Entwicklung und Herausgabe des Unicodes verantwortlich, wodurch beispielsweise die verfügbaren Emojis ständig erweitert werden und diese auch bei WhatsApp plattformunabhängig gleich aussehen. Jetzt gibt es gleich einen ganzen Schwall neuer lustiger Bildchen.

Am 21. Juni wird Unicode 9.0 von dem Konsortium veröffentlicht und dieser bringt eine Vielzahl an neuen Emojis auf unsere Smartphones. Leider werden sie nicht gleich direkt mit diesem Datum Einzug halten, da die App-Entwickler sowie Google, Apple und Co. die Unicode-Version auch in ihr Betriebssystem via Update integrieren müssen. Erfahrungsgemäß wird Facebook aber schon kurze Zeit nach der Veröffentlichung ein Update für WhatsApp bringen, mit dem die Emojis dann verschickt werden können - vorausgesetzt, sowohl Sender als auch Empfänger nutzen die neue Version.

In der Favoriten-Liste der kommenden Emojis stehen einmal der berühmte „Facepalm“ und natürlich auch der „Selfie-Knipser“.  Hier geht Unicode mit der Zeit und scheint sich an die aktuellen Trends in der Nutzerschaft anpassen zu wollen. Erstmals gibt es jetzt außerdem auch einen „ROFL-Smiley“ und auch ein Handshake ist jetzt mit von der Partie.

Nicht fehlen dürfen natürlich Erweiterungen aus der Tierwelt: Neben einer Fledermaus, einem Fuchs und einer Ente gibt es jetzt auch einen Gorilla-Emoji. Auch die Food-Junkies unter den Nutzern werden aber bedient, denn Baguettes, Tortillas und Kiwis halten mit der neuen Version ebenfalls Einzug. Eine vollständige Liste der kommenden Emojis gibt es bei Emojipedia.

Quelle: Emojipedia via Mashable

Huawei P9 bei Amazon bestellenHuawei P9 mit Vertrag bei DeinHandy.de

Video: WhatsApp-Smileys und ihre Bedeutung

WhatsApp-Smilies und ihre Bedeutung.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung