Taxi per WhatsApp rufen: Ab sofort möglich

Rafael Thiel 4

Dem Taxi-Markt wird oft nachgesagt, veraltet und unflexibel zu sein. Doch inmitten von festgefahrenen Strukturen zeigt sich Taxi Deutschland jetzt durchaus modern und wegweisend: Die Genossenschaft der Taxizentralen hat einen neuen Dienst aus dem Boden gestampft, mit dem Nutzer ein Taxi bequem per WhatsApp rufen können. Allerdings lässt die Verfügbarkeit mancherorts noch zu wünschen übrig.

Video: Auch wenn das Taxi rufen nicht dabei ist, diese WhatsApp Tricks solltest du dennoch kennen!

Drei WhatsApp-Tricks, die ihr unbedingt kennen solltet.
Die Zeiten, in denen auf WhatsApp lediglich privat kommuniziert wurde, scheinen vorbei. Zunehmend erkennen Unternehmen und Medien das Potenzial des populären Messengers und spannen den Dienst für eigenen Zwecke ein. Der Gedanke ist offenbar auch bei Taxi Deutschland, die bundesweit Taxizentralen vertreten, auf fruchtbaren Boden gefallen. So ist es Nutzern ab sofort möglich, durch Einsenden des eigenen Standorts per WhatsApp ein Taxi zu bestellen. Die Vorgehensweise erklärt das folgende Video: Der Nutzer muss nur die Servicenummer 0170-339 8423 (WhatsApp Taxi) im Adressbuch einspeichern und an besagten Kontakt eine WhatsApp-Nachricht mit dem eigenen Standort schicken. Daraufhin folgt nochmal eine Bestätigung der Adresse seitens Taxi Deutschland. Passt alles, muss der Nutzer nur noch mit „Ja“ bestätigen – schon macht sich eine Droschke auf den Weg zum Abholort. Der Dienst wird sowohl für Android als auch iOS und Windows Phone beziehungsweise Windows 10 Mobile angeboten.

WhatsApp Taxi für Deutschland – aber nicht in ganz Deutschland?

In der dazugehörigen Pressemitteilung wirbt Taxi Deutschland damit, dass der angebotene Dienst bundesweit zur Verfügung steht – es ist gar die Rede von „flächendeckend in ganz Deutschland“. Das haben wir natürlich sogleich stichprobenartig getestet und zunächst versucht, in Karlsruhe sowie in Solingen ein Taxi per WhatsApp zu ordern. Die Antwort des Dienstes ließ in beiden Fällen nicht lange auf sich warten: „Sorry – WhatsApp-Taxi ist an diesem Standort noch nicht online verfügbar“. Nur in Berlin wurde unser Anliegen erhört und ein Taxi entsandt. Nun ist Berlin zwar eine schöne Stadt, aber „flächendeckend“ und „bundesweit“ sieht dennoch anders aus.
WhatsApp-Taxi: So funktioniert der neue Dienst von Taxi Deutschland.
WhatsApp-Taxi-Test-1
WhatsApp-Taxi-Test-2
WhatsApp-Taxi-Test-3

Noch Verbesserungsbedarf

Es ist lobenswert, dass sich der bestehende Taxi-Markt zu emanzipieren versucht und neue Wege beschreitet – angesichts der dynamischen Konkurrenz rund um Uber und Co. ist das auch bitter nötig. Allerdings sollte Taxi Deutschland, stellvertretend für allerlei Taxizentralen, die eigenen Versprechungen auch einhalten können und einen als „flächendeckend in ganz Deutschland“ beworbenen Dienst zumindest in großen und mittelgroßen Städten, wie eben Karlsruhe und Solingen, tatsächlich auch anbieten können. Bleibt zu hoffen, dass der Service in den kommenden Wochen und Monaten die Verfügbarkeit ausbaut. Quelle: Pressemitteilung

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung