WhatsApp wächst und gedeiht: Wie Gründer und Firmenchef Jan Koum über sein privates Facebook-Profil verkündet, zählt der beliebte Messenger inzwischen 700 Millionen monatlich aktive Nutzer. Erst im August letzten Jahres feierte man einen Meilenstein von 600 Millionen Anwendern.

 

WhatsApp

Facts 
Die WhatsApp TV Werbung

Vor knapp einem Jahr verkündete das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook, den Messenger und Rivalen WhatsApp zu übernehmen. Dafür legte Facebook satte 19 Milliarden US-Dollar auf den Tisch. Im Zuge dessen drohten viele Nutzer aus Angst um ihre Daten an, den Messenger künftig nicht mehr zu verwenden. Von einem Nutzerschwund kann seit der Übernahme durch Facebook allerdings nicht die Rede sein – im Gegenteil.

WhatsApp-Gründer Jan Koum zufolge zählt WhatsApp gegenwärtig 700 Millionen monatlich aktive Nutzer, die rund 30 Milliarden Nachrichten pro Tag versenden. Damit konnte WhatsApp binnen eines Jahres ein Wachstum von rund 300 Millionen Nutzer verzeichnen. Zu Zeiten der Übernahme durch Facebook zählte der weltweit größte Messenger noch rund 450 Millionen aktive Nutzer.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
138 geniale WhatsApp-Sprüche für Status und Chat

Darüber hinaus kündigte der WhatsApp-Chef ein neues Produkt an, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Um was es sich dabei handelt, ist bis dato allerdings noch unklar. Möglicherweise ist von der Telefon-Funktion für WhatsApp die Rede, die bereits seit einigen Monaten im Netz kursiert und für dieses Jahr erwartet wird.

Quelle: Jan Koum (Facebook) via: WSJ

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).