WhatsApp fordert zu einem Update auf, das es nicht gibt

Martin Malischek 3

Viele von euch dürften in den letzten Tagen dieselbe Fehlermeldung erhalten haben. Auch ich schaute nicht schlecht, als mich WhatsApp zu einem „dringenden Update“ hinwies, dass ich innerhalb der „nächsten 14 Tage“ installieren sollte.

WhatsApp fordert zu einem Update auf, das es nicht gibt

Als Nutzer von WhatsApp+ ging ich jedoch davon aus, dass ich das Update einfach noch nicht installiert habe, da die Versionsnummer der Original-Software immer etwas bei der App hinterherhinkt. Dennoch scheinen viele andere Nutzer ebenfalls diese Meldung erhalten zu haben, es steht aber noch kein Update bereit.

Die Meldung wird Nutzern weltweit angezeigt, auch englischsprachige Nutzer beschweren sich über die Aufforderung, manche berichten von Abstürzen, nachdem sie die Meldung bestätigten, woraufhin die Applikation abstürzte. Die meisten von euch werden bei der Bestätigung der Meldung in den Play Store weitergeleitet.

Am wahrscheinlichsten scheint einfach, dass WhatsApp zwar bald ein wichtiges Update bereitstellen wird, dieses aber noch nicht im Play Store hochgeladen hat. Vielleicht ist es aber auch ein Versuch, Nutzer von WhatsApp+ wegzulocken, da diese befürchten, den Messenger bald nicht mehr nutzen zu können.

WhatsApp TV Spot.
Zugegebenermaßen ist letztere Vermutung vielleicht etwas weit hergeholt, aber in der Vergangenheit konnten wir beobachten, dass das Unternehmen gegenüber der Erweiterung nicht gerade positiv eingestimmt ist. Wir können euch jedenfalls beruhigen: Ihr nutzt keine veraltete Version des Nachrichten-Clienten.

Quelle: caschy

Weitere Artikel zu dem Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung