WhatsApp für Android: Nachrichten können favorisiert werden

Martin Malischek 5

Je mehr WhatsApp-Nachrichten man hat, desto unübersichtlicher wird das Archiv. Klingt profan, doch mit dem neuesten WhatsApp-Update für Android kann man seine besonderen WhatsApp-Schätze als Favorit markieren und bekommt sie übersichtlich in einer chronologischen Auflistung angezeigt. Wir erklären euch, wie das funktioniert.

WhatsAppaholics: Wo war nochmal das lustige Bild, der geniale WhatsApp-Spruch die gehauchte Liebeserklärung als WhatsApp-Sprachnachricht? Zwar kann man Chatverlauf des Messengers durchsuchen, allerdings nur nach Textbeiträgen und auch nicht so komfortabel, wie beispielsweise eine Favoritenliste. Diese ist in der iOS-Version des beliebten Nachrichtendienstes schon seit einigen Wochen integriert und hat ihren Weg nun auch in die Beta-Version von WhatsApp für Android gefunden.

WhatsApp-Beta für Android: Nachrichten als Favorit markieren möglich

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das können andere Messenger besser als WhatsApp
whatsapp-favorisieren_1
whatsapp-favorisieren_2
whatsapp-favorisieren_3

Hierfür ist es lediglich nötig, die aktuellste WhatsApp-Version per Sideload, also per entsprechender Beta-APK-Datei, zu installieren. Danach drückt man lange auf die entsprechenden WhatsApp-Nachrichten in einer Konversationen (auch mehrere können markiert werden) und tippt anschließend das Stern-Symbol an. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um Mediendateien wie Sprachnachrichten sowie Bilder oder simple Textnachrichten handelt: Alle Inhalte können als Favoriten markiert werden. Danach findet man die markierten Inhalte auf der Übersichtsseite „Starred messages“, die man auf der Chat-Übersichtsseite im Dropdown-Menü auswählen kann. Dort werden alle mit einem Stern versehenen Nachrichten chronologisch geordnet angezeigt. Über ein Tippen auf die entsprechende Nachrichten kommt man in den Abschnitt des dazugehörigen Chatverlaufs.

WhatsApp-Beta für Android: So funktioniert die Installation

Dateigröße: 23,1 MB

WhatsApp APK (2.12.338) downloaden (23,1 MB)*

Um die aktuellste WhatsApp-Betaversion zu installieren, ladet ihr euch zunächst mit dem Smartphone die von uns angebotene APK-Datei herunter. Danach lässt sich die Aktualisierung über ein Tippen auf die heruntergeladene APK durchführen, eventuell muss der Installation von Apps aus Drittanbieter oder unbekannten Quellen in den Einstellungen des Android-Geräts zugestimmt werden. Eine zukünftige Aktualisierung über den Play Store ist über die von uns angebotene APK-Datei trotzdem möglich.

via Android Police

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung