WhatsApp hat Erbarmen: Diese genialen Funktionen werden bald eingeführt

Peter Hryciuk 1

WhatsApp für Android, iPhone und Windows wird bald neue Funktionen spendiert bekommen. Eine davon stellt sich als wirklich genial heraus und wird bereits jetzt von der Community gefeiert.

WhatsApp hat Erbarmen: Diese genialen Funktionen werden bald eingeführt
Bildquelle: GIGA.

WhatsApp bekommt Urlaubsmodus

WhatsApp führt immer wieder neue Funktionen im Messenger ein, die mehr oder weniger sinnvoll sind. Der nun entdeckte „Vacation Mode“, also Urlaubsmodus, ist aktuell in Entwicklung und stopft eine Lücke, die viele Benutzer des Messengers sehen. Wenn man nämlich einen Chat archiviert hat, wird dieser automatisch wieder herausgekramt, wenn dort etwas geschrieben wird. Genau da greift der Urlaubsmodus. Er wird nicht für jeden Chat einzeln eingeschaltet, wie man es z.B. vom Stummschalten kennt, sondern in den globalen Einstellungen des Messengers. Einmal aktiviert, bleiben archivierte Chats so lange stumm, bis man diesen Modus wieder deaktiviert.

Dieses Feature wird bereits seit der Einführung der Funktion zum Archivieren von Chats in WhatsApp gefordert. Damit bleiben Unterhaltungen, die man nicht mehr sehen möchte, auch wirklich ausgeblendet und die Nutzer werden nicht gestört. Doch es gibt noch mehr.

Silent Mode in WhatsApp: Nicht das, was man erwartet

WhatsApp führt zudem einen „Silent Mode“, also einen Ruhemodus, ein, der bereits jetzt auf Android-Smartphones verfügbar ist. Dabei werden aber nicht etwa die Geräusche von Benachrichtigungen deaktiviert, sondern die Zahlen an den App-Symbolen auf dem Startbildschirm von neuen Nachrichten aus Chats, die man gemuted hat. Damit stopft WhatsApp eine weitere Lücke, denn selbst wenn ein Chat stumm geschaltet war, wurden neue Nachrichten über das App-Symbol angezeigt. So hatte man immer die Vermutung, dass man eine Nachricht von einem Kontakt oder in einem Chat bekommen hat, der wichtig ist und den man eigentlich nicht gemuted hat.

Diese Tipps zu WhatsApp musst du kennen:

Bilderstrecke starten
23 Bilder
WhatsApp: 22 Tipps für jeden Nutzer.

WhatsApp-SIM-Karte bei Amazon kaufen *

Linked Accounts: WhatsApp mit anderen Facebook-Diensten verbinden

WhatsApp wird zukünftig zudem eine Funktion erhalten, mit der sich der WhatsApp-Account und z.B. ein Instagram-Account verbinden lassen. Diese verlinkten Accounts können dann direkt im WhatsApp-Messenger verwaltet werden. Was genau der Sinn dieser Funktion ist, ist noch nicht klar. Vermutlich will Facebook so seine Dienste enger zusammenführen. Fraglich ist nur, ob wir das auch wollen.

Alle neuen Funktionen werden in WhatsApp für Android, iPhone und Windows Phone eingeführt. Unklar ist bisher nur, wann genau der Rollout startet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link