WhatsApp: Über 600 Millionen aktive Nutzer weltweit

Tuan Le 35

Wie viele Menschen auf der Welt haben eigentlich WhatsApp installiert? Jan Koum, Gründer und Chef des derzeit populärsten plattformübergreifenden Messengers, hat auf diese Frage eine erstaunliche Antwort: Mehr als 600 Millionen aktive Nutzer kann WhatsApp mittlerweile vorweisen. Es handelt sich dabei wohlgemerkt um die Anzahl aller aktiven, und nicht die aller registrierten Nutzer, die noch erheblich höher liegen dürfte.

WhatsApp: Über 600 Millionen aktive Nutzer weltweit

600 Millionen Nutzer weltweit – das können vermutlich nur die wenigsten Anbieter von Dienstleistungen behaupten. WhatsApp ist hier mit dem einfachen Konzept der Anmeldung via Telefonnummer erfolgreich, auch wenn es bezüglich des Datenschutzes immer wieder Bedenken gibt, vor allem nach der Übernahme des Messenger-Dienstes durch Facebook, wiewohl Facebook gelobte, die Datenschutz-Probleme von WhatsApp anzugehen.

Aller Kritik zum Trotz gelang es WhatsApp-Alternativen wie Threema und Telegram bislang nicht, dem Marktführer ernsthaft Marktanteile zu entreißen. Mit den Netzwerkeffekten einer kritischen Masse von 600 Millionen aktiven Nutzern dürfte sich dies wohl auch nicht allzu schnell ändern. Zum Vergleich: Im April hatte man die Marke von einer halben Milliarde Nutzer überschritten – in nur vier Monaten hat man also 100 Millionen Nutzer hinzugewonnen, das Wachstum hat sich sogar beschleunigt.

Ungeachtet von Sicherheitslücken, fehlenden Funktionen oder sporadisch auftretenden Serverproblemen kann WhatsApp allein schon mit der gigantischen Nutzerschaft einen erheblichen Vorteil gegenüber jeder Konkurrenz vorweisen. Wandelt man die Binsenweisheit ab, laut der die beste Kamera die ist, die man dabeihat, ist auch der beste Messenger schließlich der, mit dem man die gewünschte Person tatsächlich erreichen kann.

Könntet ihr auf WhatsApp verzichten (selbst wenn ihr es wolltet)? Schreibt uns eure Meinung gerne unten in die Kommentare.

Quelle: Jan Koum @ Twitter

► Tipp: Mit der WhatsApp-Prepaid-SIM immer WhatsAppen – auch ohne Guthaben

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung