WhatsApp: Infos & kostenloser Download

Sebastian Trepesch 100

Alle Artikel zu WhatsApp für Android

  • WhatsApp: Android-App jetzt mit eigenem Widget für Home- und Lockscreen

    WhatsApp: Android-App jetzt mit eigenem Widget für Home- und Lockscreen

    Der Deutschen liebster Messenger ist bekanntermaßen WhatsApp und deswegen sind auch kleine Updates der App für viele Nutzer von Interesse. Jetzt haben die Entwickler ein neues Feature speziell für die Android-Version integriert: ein Widget, das auf dem Homescreen und dem Lockscreen platziert werden kann und das die letzten Konversationen anzeigt.
    Frank Ritter 13
  • WhatsApp Spiele für den Zeitvertreib zwischendurch

    WhatsApp Spiele für den Zeitvertreib zwischendurch

    WhatsApp hat sich als eine der unverzichtbarsten Apps auf Android- und iOS-Geräten  sowie auf Windows Mobile Phones entwickelt. Der SMS-Ersatz ist für viele als tägliches Kommunikationsmittel nahezu unverzichtbar. Neben Nachrichten kann man mit dem Messenger auch Bilder und Videos verschicken. Mit ein wenig Kreativität kann man sogar mit WhatsApp Spiele spielen.
    Martin Maciej 1
  • WhatsApp sperrt diverse App-Projekte die mit der App zu tun haben

    WhatsApp sperrt diverse App-Projekte die mit der App zu tun haben

    Die Entwickler von Whatsapp sperren momentan wieder fleißig alles, was sich mit dem beliebten Messenger beschäftigt und nicht nach Erlaubnis gefragt hat. Ist dass das Ende von modifizierten WhatsApp Versionen oder tollen Apps die WhatsApp erweitern?
    Jens Herforth 7
  • WhatsApp: Whatsapp2date aus dem Play Store entfernt! (Update)

    WhatsApp: Whatsapp2date aus dem Play Store entfernt! (Update)

    WhatsApp war nicht gerade freudig, als die Entwickler von WhatsApp+ in ihr Territorium eindrangen. Die noch vor ein paar Tagen verfügbare App „WhatsApp2date“ (Link zu der App im Play Store) hat ebenfalls das zeitliche gesegnet. Hatte hier WhatsApp die Finger im Spiel?
    Martin Malischek 1
  • WhatsApp: Jahresgebühr für Freunde zahlen jetzt möglich – so geht's

    WhatsApp: Jahresgebühr für Freunde zahlen jetzt möglich – so geht's

    Im vergangenen Jahr führte der beliebte Smartphone-Messenger WhatsApp eine jährliche Abogebühr ein. Diese ist mit 0,89 Euro zwar nicht sonderlich hoch, für einige Nutzer stellt aber die Bezahlung der Gebühr aufgrund fehlender Kreditkarte oder anderer Zahlungsmöglichkeiten trotzdem eine Hürde dar. Diese wurde nun noch einmal gesenkt: Seit neuestem kann man die WhatsApp-Gebühr für Freunde bezahlen – oder sie...
    Frank Ritter 19
  • WhatsApp: Automatische Download-Einstellungen anpassen

    WhatsApp: Automatische Download-Einstellungen anpassen

    Wenn ihr WhatsApp für euer Android-Gerät nutzt, werden von euren Kontakten an euch verschickte Bilder sofort über eure mobile Datenverbindung heruntergeladen. Falls ihr dies nicht wünscht oder falls das auch bei Videos und Audio-Dateien automatisch passieren soll, könnt ihr das in WhatsApp ganz einfach ändern. Wie genau das funktioniert, zeigen wir euch hier.
    Kamal Nicholas 3
  • WhatsApp+: Neuestes Update bringt nun eigenes Widget mit sich

    WhatsApp+: Neuestes Update bringt nun eigenes Widget mit sich

    Es gibt mal wieder ein kleines Update für die inoffizielle und dennoch leistungsfähigere WhatsApp-Variante mit dem „+“ am Ende. Während ältere Updates meistens allerdings nur Bugfixes und kleinere neue Funktionen mit sich brachten, liefert WhatsApp+ in der Version 4.90 jetzt sogar ein schickes eigenes Widget.
    Kamal Nicholas 9
  • WhatsApp: Junge Leute nutzen Messenger lieber als SMS

    WhatsApp: Junge Leute nutzen Messenger lieber als SMS

    In einer Umfrage wurde gefragt, ob lieber WhatsApp oder die klassische SMS für digitale Unterhaltung genutzt werden. Die Ergebnisse dürften die wenigsten überraschen, was junge Nutzer des WhatsApp-Messenger angeht. Trotzdem überrascht die Umfrage bei der Zahl der „Oldies“ die WhatsApp lieber als SMS nutzen.
    Martin Malischek 2
  • WhatsApp bleibt unabhängig und werbefrei

    WhatsApp bleibt unabhängig und werbefrei

    Aktuell findet in München die DLD14 statt. Diese „Digital-Life-Design“ Konferenz ist vor allem für globales Networking praktisch. WhatsApp-Chef Jan Koum hat vor wenigen Stunden in einem kurzen Interview ein paar Worte zur aktuellen Lage von WhatsApp gesagt, die gar nicht so uninteressant sind.
    Jens Herforth
  • WhatsApp: 30 Millionen Nutzer in Deutschland

    WhatsApp: 30 Millionen Nutzer in Deutschland

    WhatsApp wächst und wächst – auch in Deutschland. Wie Jan Koum, CEO und Gründer des plattformübergreifenden Messenger-Dienstes am heutigen Freitag via Twitter mitteilt, sind allein hierzulande 30 Millionen Nutzer auf der Plattform angemeldet und auch aktiv.
    Andreas Floemer 9
* Werbung