WhatsApp: Business Account verifizieren - so gibts den grünen Haken

Martin Maciej

WhatsApp stellt sein Konzept etwas um und führt die neuen „Business Accounts“ ein. Hierbei handelt es sich um WhatsApp-Accounts, die von Unternehmen geführt werden, um etwa mit Kunden und Interessenten in Kontakt zu bleiben. Ein solcher Business-Account kann von WhatsApp verifiziert werden, um die Echtheit zu bestätigen.

Damit nicht jeder WhatsApp-Nutzer einen solchen Marketing-Account für ein beliebiges Unternehmen auflegen kann, wird der Business-Account geprüft. Erkennbar ist ein erfolgreich geprüfter Account am grünen Haken neben dem Accountnamen. Doch wie funktioniert wie Verifizierung? Wie erhält man den grünen Haken in WhatsApp?

Top-WhatsApp Tricks, die man kennen sollte!

Zum Thema: WhatsApp vs. WhatsApp Business – das sind die Unterschiede

Kann man den grüner Haken für Business Accounts beantragen?

  • WhatsApp bietet keine eigene Funktion, mit der man die Account-Verifizierung für WhatsApp Business durchführen kann.
  • Derzeit erfolgt eine Freischaltung nur für ausgewählte Unternehmen.
  • Im offiziellen FAQ-Bereich wird lediglich darauf verwiesen, dass die WhatsApp-Business-Verifizierung derzeit im Rahmen des Pilot-Programms nur für eine Handvoll Unternehmen erfolgt ist.
  • Selber kann man den grünen Haken nicht erzwingen oder anfordern.

Zum Thema: Blauen Haken bei Instagram bekommen – so funktioniert es

Bilderstrecke starten
23 Bilder
WhatsApp: 22 Tipps für jeden Nutzer.

WhatsApp: Grüner Haken nur für ausgewählte Accounts

Über WhatsApp Business können Unternehmen mit Kunden Kontakt halten. Auto-Werkstätten haben hier etwa einen offiziellen Weg zur Terminvereinbarung, der Imbiss um die Ecke kann auf diesem Weg Bestellungen aufnehmen. Auch für das Verschicken von Newslettern ist WhatsApp Business gedacht. Ein Unternehmen kann einen Account nach dem Download und der Installation von WhatsApp Business anlegen und sofort Unternehmensdaten hinterlegen. Die Verifizierung mit der Vergabe des grünen Hakens wird von WhatsApp direkt durchgeführt. Anstoßen lässt sich die Prüfung nicht. Die WhatsApp-Verantwortlichen geben an, automatisierte Prozesse für die Prüfung durchzuführen.

Ist ein Account bereits in WhatsApp Business verifiziert, sollte man bedenken, dass der grüne Haken verloren geht, wenn man den Accountnamen in WhatsApp ändert. Es wird eine erneute Prüfung fällig, um die Bestätigung zurückzuerhalten.

Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)

An WhatsApp kommt kaum noch jemand vorbei. Zeige uns, ob WhatsApp bei dir zum "täglich Brot" gehört und du ohne den Messenger nicht mehr leben kannst, oder ob WhatsApp dir eigentlich völlig wumpe ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Kann und soll man sein Huawei/Honor-Smartphone zurückgeben?

    Kann und soll man sein Huawei/Honor-Smartphone zurückgeben?

    Google folgt dem Trump-Dekret und sperrt Huawei von Google-Diensten aus. Verständlicherweise herrscht Panik unter den Besitzern der chinesischen Handys. Was soll und kann man jetzt am besten tun? Soll und kann man sein Huawei-Smartphone zurückgeben? GIGA klärt euch auf.
    Marco Kratzenberg
  • Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Aufgrund des US-Handelsembargos gegen Huawei ist Google gezwungen, die Zusammenarbeit mit Huawei zu beenden. Damit ist die Nachricht kein Thema aus den Wirtschaftsteilen der Online-Gazetten mehr, sondern hat erhebliche Auswirkungen – auf Verbraucher in Europa und den Handy-Markt als Ganzes. GIGA-TECH-Chefredakteur Frank Ritter erklärt, welche Folgen das sind und was man jetzt als Verbraucher wissen muss.
    Frank Ritter
* Werbung