OGWhatsApp: Zwei Nummern auf einem Smartphone (ohne Root)

Kamal Nicholas 6

Ihr habt zwei Telefonnummern, die ihr gerne über ein einziges WhatsApp-Konto nutzen möchtet. Dann dürfte OG WhatsApp genau das Richtige für euch sein. Mit der App könnt ihr ein Konto bei WhatsApp auf mehreren Geräten verwenden.

WhatsApp gehört weiterhin zu den beliebtesten Messengern der Welt. Dies liegt nicht zuletzt an seiner einfachen Funktionsweise und der zugänglichen Bedienung. Allerdings bietet WhatsApp von Haus aus auch einige Einschränkungen. Zum einen lässt sich nicht einfach ein WhatsApp-Konto auf mehreren Geräten nutzen und auch die Verwendung von mehr als einer Nummer in einem Gerät wird nicht nativ unterstützt.

Doch es gibt ja die xda-developers, die gerne einmal selbst Hand anlegen und so auch beliebte Apps so modifizieren, dass sie etwas mehr zu bieten haben. Mit OGWhatsApp erhaltet ihr dank des Entwicklers Osama Ghareeb nun also die Möglichkeit, ein WhatsApp-Account mit zwei Nummern zu füttern. Das Beste daran: Ihr müsst euer Gerät nicht rooten, sondern könnt die APK direkt installieren.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das können andere Messenger besser als WhatsApp

OGWhatsApp: Die Funktionen im Überblick

  • Zwei Nummern auf einem Gerät
  • Backup und Wiederherstellung von Daten
  • Auswahl des App-Icons
  • Kontakt-Status können kopiert werden
  • Video- und Bildervorschau ohne, dass diese gespeichert/heruntergeladen werden müssen
  • Nachrichten-Statistiken für Gruppen

OGWhatsApp-Screenshots

OGWhatsApp: Die Installation

Die Installation von OGWhatsApp kann auf zwei Arten durchgeführt werden, sollte es bei der einfacheren Methode zu Problemen kommen, versucht einfach die zweite Methode.

Die erste, einfachere Methode (alte Nummer in OGWhatsApp, neue Nummer im Original)

  1. Erstellt ein Backup von euren WhatsApp-Daten (falls euch die Nachrichten wichtig sind).
  2. Bereinigt die WhatsApp-Daten (öffnet dazu die Einstellungen eures Smartphones, navigiert zu Apps/Anwendungen, klickt dort WhatsApp und auf „Daten löschen“ oder installiert WhatsApp neu.
  3. Benennt denWhatsApp-Ordner (/sdcard/WhatsApp) um in OGWhatsApp (/sdcard/OGWhatsApp).
  4. Verifiziert eure alte Nummer in OGWhatsApp, in der offiziellen WhatsApp-Version verifiziert ihr eure neue Nummer.

Die zweite, etwas aufwendigere Methode (die neue Nummer läuft in OGWhatsApp)

  1. Erstellt ein Backup eurer Nachrichten (falls ihr diese aufheben möchtet).
  2. Bereinigt die WhatsApp-Daten oder installiert die App neu.
  3. Benennt denWhatsApp-Ordner (/sdcard/WhatsApp) um in /sdcard/OldWhatsApp).
  4. Verifiziert die neue Nummer in der offiziellen WhatsApp-Version.
  5. War die Verifizierung erfolgreich, bereinigt die WhatsApp-Daten.
  6. Bennent  den Ordner sdcard/WhatsApp zu /sdcard/OGWhatsApp.
  7. Bennent den Ordner /sdcard/OldWhatsApp zu sdcard/WhatsApp.
  8. Jetzt müsst ihr eure alte Nummer in der originalen WhatsApp-Version re-verifizieren und die neue Nummer in der OG-Version anmelden.

Den Download der aktuellsten OG-WhatsApp-Version findet ihr hier. Bei weiteren Fragen oder Problemen könnt ihr einen Blick in das entsprechende Forum bei den xda-developers werfen .

Ihr sucht nach einem WhatsApp, das noch mehr kann? Dann schaut euch unbedingt einmal WhatsApp+ an.

 Quelle: OGMods via xda-developers

Umbenennung von WhatsApp und Instagram: Genial oder bekloppt? Stimme hier ab

Der Mutterkonzern Facebook will zwei seiner beliebtesten Dienste umbenennen. Ein kluger Schachzug oder ein strategischer Fehler? Hier kannst du abstimmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung