WhatsApp auf mehreren Geräten nutzen: so funktioniert es

Martin Maciej 7

Mit WhatsApp habt ihr den Kontakt zu allen Freunden, Bekannten und Kollegen direkt in der Hosentasche auf dem Smartphone. Wer zwei Smartphones verwendet, z. B. ein Geschäfts- und ein Alltagshandy oder ein Tablet und Smartphone gleichzeitig benutzt, steht vor der Frage, ob man WhatsApp auf mehreren Geräten verwenden kann.

Video: Diese WhatsApp-Tricks solltest du kennen

Drei WhatsApp-Tricks, die ihr unbedingt kennen solltet.

Was so einfach klingt erweist sich in der Praxis allerdings als Recht kompliziert. Die WhatsApp-Macher gestatten es nicht, dass man WhatsApp mit einer Nummer auf zwei oder mehr Geräten gleichzeitig verwendet. Auf der offiziellen Webseite heißt es hierzu:

„Zu diesem Zeitpunkt kann WhatsApp nur mit einer Nummer, auf einem Gerät verifiziert werden.“

WhatsApp kostenlos mit der WhatsApp Prepaid-Karte *

WhatsApp auf mehreren Geräten nutzen: das sagt WhatsApp

Versucht ihr euch mit einem bestehenden WhatsApp Account auf einem zweiten Gerät einzuloggen, müsst ihr erneut den Verifizierungsprozess durchlaufen. WhatsApp selbst warnt sogar, einen WhatsApp Account zu sperren, sollte die Verifizierung an mehreren Geräten zu regelmäßig vorgenommen werden.

Mit diesen Tipps holt ihr noch mehr aus WhatsApp raus:

Bilderstrecke starten
23 Bilder
WhatsApp: 22 Tipps für jeden Nutzer.

Man könnte auf die Vermutung kommen, die SIM-Karte in ein anderes Gerät zu stecken, bzw. sich eine zweite SIM mit derselben Rufnummer zu besorgen, um diese dann im Tablet zu verwenden. WhatsApp zieht für die Verifizierung des Accounts allerdings nicht die Handynummer heran, sondern bindet das WhatsApp-Konto an die IMEI des Geräts, also die interne ID.

Whatsapp Stati Teil 1.

WhatsApp auf einem zweiten Smartphone dank WhatsApp Web

Anfang des Jahres haben die Macher der App die Möglichkeit geschaffen, WhatsApp über den Browser auch am PC verwenden zu können. Diese Funktion könnt ihr nutzen, um WhatsApp auf einem zweiten Smartphone oder Tablet einzurichten.Dies funktioniert so:

  1. Öffnet den Chrome-Browser auf eurem Zweitgerät.
  2. Steuert WhatsApp Web den Webclient des Messengers an.
  3. Stellt sicher, dass der Browser unter Android in der „Desktop-“ und nicht in der mobilen Ansicht arbeitet.
  4. Nun könnt ihr den QR-Code anzeigen lassen, der für die Verbindung eures primären WhatsApp-Acount mit der Browser-Version nötig ist.
  5. Wurde der Code erfolgreich gescannt, erscheinen eure Nachrichten und Kontakte nun auch über den Browser am Tablet oder Smartphone.
  6. Beachtet, dass das Haupt-Smartphone dauerhaft online sein muss, damit WhatsApp Web funktioniert.. Zudem erhaltet ihr keine Benachrichtigung über neu eingehende Mitteilungen. Dennoch habt ihr so einen zuverlässigen Weg, um WhatsApp mit einem Account auf zwei oder mehr Geräten aktivieren zu können.

(Thx @ Leser Johannes Flemming)

WhatsApp mit mehreren Geräten: so geht’s mit Root

Habt ihr ein gerootetes Gerät, könnt ihr WhatsApp über einen kleinen Umweg auf zwei Geräten parallel nutzen. Hierfür benötigt man die App Titanium Backup. Mit der App könnt ihr ein Backup der WhatsApp-Daten auf einem Gerät erstellen. Übertragt dieses dann auf ein anderes Gerät, um den WhatsApp-Account dort nutzen zu können. Hierdurch wird gleichzeitig die Handynummer übertragen, die ihr auf dem primären Smartphone verwendet habt.

  1. Öffnet Titanium Backup mit Superuser-Berechtigungen.
  2. Steuert den Bereich Backup/Restore an.
  3.  Sucht den Eintrag für WhatsApp und erstellt ein Backup.
  4. Übertragt das Backup auf das zweite Smartphone, auf welchem WhatsApp laufen soll.
  5. Installiert WhatsApp auf dem zweiten Gerät. Wartet allerdings, bis die App gestartet ist.
  6. Installiert auch auf dem Zweitgerät Titanium Backup und stellt das WhatsApp-Backup vom ersten Gerät wieder her.
  7. Auf dem Zweitgerät könnt ihr nun über Titanium Backup „Wiederherstellen“ wählen. Beschränkt euch dabei auf den Eintrag „Nur Daten“.
  8. Nun könnt ihr WhatsApp gleichzeitig auf mehreren Geräten nutzen.
  9. Sollte WhatsApp eine erneute Verifizierung verlangen, führt die oben beschriebenen Schritte erneut durch. Beachtet, dass beide Geräte unter demselben Gmail-Account registriert sein müssen.
Titanium Backup ★ root needed
Entwickler: Titanium Track
Preis: Kostenlos

WhatsApp auf mehreren Geräten nutzen: Umwege und Workarounds

  • Wollt ihr WhatsApp auf zwei verschiedenen Geräten nutzen und z. B. das Hauptgerät zu Hause lassen, während ihr WhatsApp mit dem Party-Handy verwendet, bleiben euch derzeit nur einige lästige Umwege.
  • So müsst ihr z. B. entweder beim neuen Handy den Verifizierungsvorgang nach dem Gerätetausch erneut vornehmen, könnt WhatsApp allerdings dann nicht auf dem Hauptgerät verwenden und riskiert eine Sperrung des WhatsApp Accounts, wenn der Tausch zu oft vorgenommen wird.
  • Alternativ legt ihr euch auf dem Zweitgerät einen neuen WhatsApp Account zu. Erstellt dann eine Gruppe mit euren WhatsApp Kontakten, in welche ihr euren Haupt-Account, euren Zweit-Account sowie den Gesprächspartner hinzufügt. Nun könnt ihr wechselweise mit dem Chat-Partner Nachrichten austauschen.
  • Solltet ihr regelmäßig zwei verschiedene Smartphones benutzen, empfiehlt sich der Wechsel auf den Telegram-Messenger. Dieser bietet die Installation und Anmeldung mit einem Account auf mehreren Geräten ohne Umwege und Probleme an.

Bleibt zu hoffen, dass sich die WhatsApp-Macher dem Problem, die App nicht auf mehreren Geräten nutzen zu können, in kommenden Version annehmen werden.

Ähnliche Artikel:

Ursprünglicher Artikel vom 21. August 2014, überarbeitet am 17. November 2015.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SAV-Datei öffnen und bearbeiten: So geht’s

    SAV-Datei öffnen und bearbeiten: So geht’s

    Auf einem Computer finden sich zahlreiche Dateien mit unzähligen Dateiendungen wieder. Einige dieser Files kann man nicht mit den Standardprogrammen öffnen. So stellt sich zum Beispiel die Frage, wie man eine SAV-Datei öffnen und bearbeiten kann.
    Martin Maciej
  • iTunes

    iTunes

    iTunes ist Apples Musik- und Video-Software mit Synchronisierungsfunktion für iOS-Geräte. Der Download und die Nutzung von iTunes sind kostenlos. Apples Medienverwaltung eignet sich dabei nicht nur für Besitzer eines iPads oder iPhones, sondern kann auch für die Organisation der Filme und Musik auf der eigenen Festplatte verwendet werden. Mittlerweile liegt die Version iTunes 12.9.2 vor.
    Martin Maciej 31
  • Adobe Flash Player

    Adobe Flash Player

    Hier zum Download bekommt ihr den Adobe Flash Player als Plugin für die Browser Firefox, Chrome, Opera und Safari, das diese in die Lage versetzt, auf Webseiten verwendete Flash-Inhalte wiederzugeben.
    Marvin Basse 13
* gesponsorter Link