WhatsApp: Backup löschen (auch Google Drive) – so geht's

Robert Schanze 1

WhatsApp speichert Backups einmal auf eurem Smartphone und bei Bedarf auch in der Cloud Google Drive. Wir zeigen, wie ihr beide Arten von WhatsApp-Backups löschen könnt.

WhatsApp: Backup löschen (auch Google Drive) – so geht's

In WhatsApp könnt ihr zum einen euren Chat-Verlauf als Backup auf dem Android-Smartphone sichern, und zum anderen auch in Google Drive. So könnt ihr die Backups wieder löschen.

WhatsApp: Backup löschen – Anleitung

Um euer WhatsApp-Backup von Android zu löschen, macht ihr Folgendes:

  1. Öffnet eine Dateimanager-App eurer Wahl, etwa den ES Datei Explorer.
  2. WhatsApp speichert die Chat-Backup-Dateien in folgendem Ordner: 0/WhatsApp/Databases/
    Hinweis:
    In anderen Dateimanagern kann der Pfad auch anders lautet, etwa sdcard/WhatsApp/Databases/
  3. Navigiert zum Ordner 0/WhatsApp und tippt und haltet den Ordner Databases gedrückt, wählt dann den Eintrag Löschen aus.

Damit ist euer WhatsApp-Backup vom Smartphone gelöscht. Für Google Drive geht ihr etwas anders vor.

Bilderstrecke starten
23 Bilder
WhatsApp: 22 Tipps für jeden Nutzer.

WhatsApp-Backup aus Google Drive löschen

Um euer WhatsApp-Backup von Google Drive zu löschen, geht ihr so vor:

  1. Öffnet die Webseite Google Drive und loggt euch mit euren Benutzerdaten an.
    Hinweis: Wenn ihr die Seite vom Smartphone aus öffnet, müsst ihr die Desktop-Version anzeigen lassen.
  2. Klickt auf der Webseite oben rechts auf das Zahnrad-Symbol und wählt Einstellungen aus.
  3. Wählt links den Menüpunkt Apps verwalten aus.
    Google Drive: Hier löscht ihr das WhatsApp-Backup.

    Google Drive: Hier löscht ihr das WhatsApp-Backup.
    Google Drive: Hier löscht ihr das WhatsApp-Backup.

     

  4. Scrollt bis zum Eintrag WhatsApp Messenger herunter und klickt auf das Dropdown-Menü Optionen.
  5. Klickt auf den Eintrag Ausgeblendete App-Daten löschen.
  6. Bestätigt den Vorgang mit Löschen.

Damit habt ihr euer WhatsApp-Backup aus Google Drive gelöscht.

Wie ihr erneut ein Backup von WhatsApp anlegt, erfahrt ihr hier:

WhatsApp ausspionieren.

Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)

An WhatsApp kommt kaum noch jemand vorbei. Zeige uns, ob WhatsApp bei dir zum "täglich Brot" gehört und du ohne den Messenger nicht mehr leben kannst, oder ob WhatsApp dir eigentlich völlig wumpe ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Kuriose Partnerschaft: Dieses Samsung-Smartphone gibt es zuerst bei Aldi

    Kuriose Partnerschaft: Dieses Samsung-Smartphone gibt es zuerst bei Aldi

    Samsung und Aldi machen gemeinsame Sache: Ab 25. Juli ist beim Lebensmitteldiscounter das Galaxy A10 zum günstigen Preis erhältlich. Im Prospekt wird von einer „exklusiven Markteinführung in Deutschland“ gesprochen. Was kann das Samsung-Handy und lohnt sich ein Kauf? GIGA gibt die Antworten. 
    Kaan Gürayer
  • Signal Messenger APK-Download

    Signal Messenger APK-Download

    Der Signal Messenger gilt als sicher und lässt sich leicht bedienen. Selbst Whistleblower Edward Snowden empfiehlt die App. Sie bringt die besten Voraussetzungen mit, um WhatsApp zu ersetzen – kostenlos, sicher, Chats, Telefonie und vor allem keine Verbindung zu Facebook.
    Marco Kratzenberg 2
* Werbung