WhatsApp: Bilder weg – Ursachen und Lösungen

Robert Schanze 2

Bei manchen Smartphone-Nutzern kommt es vor, dass alle WhatsApp-Bilder aus der Galerie verschwinden und plötzlich nicht mehr angezeigt werden. Wir zeigen, was ihr in so einem Fall tun könnt und wie ihr die Bilder im besten Fall wiederherstellt.

Im Video seht ihr, was ihr tun könnt, wenn eure WhatsApp-Bilder plötzlich weg sind:

WhatsApp: Fotos weg, was tun?

Inhalt

WhatsApp-Bilder plötzlich weg oder gelöscht

Mit WhatsApp erhaltene Bilder und Videos werden standardmäßig in der Galerie des Smartphones angezeigt. Allerdings, kann es passieren, dass die WhatsApp-Bilder auf einmal plötzlich weg sind und das Album WhatsApp Images fehlt. Öffnet man dann WhatsApp und versucht die Bilder in den einzelnen Chats anzuschauen, sind diese verschwommen, als wenn sie gelöscht worden wären.

Wir zeigen Ursachen und Lösungen, wie ihr das Problem beheben könnt.

Weiterer Tipp: Darum zeigt WhatsApp keine Profilbilder an

WhatsApp: Bilder verschwommen – Was tun?

Wenn die Bilder in WhatsApp verschwommen sind, bedeutet das, dass die Bilder vom Smartphone gelöscht wurden.

  • Wenn alle WhatsApp-Bilder auf einmal verschwunden sind, solltet ihr genau überlegen, ob ihr in der letzten Zeit einen Fehler auf eurem Smartphone hattet, es heruntergefallen ist oder ihr Android abrupt beendet habt.
  • Denn dadurch kann es zu Lese- und Schreibfehlern kommen, sodass Daten auf dem internen Speicher oder der SD-Karte gelöscht wurden.
  • Auch Cleaning-Apps, die überflüssige Dateien auf dem Smartphone entfernen, können aus Versehen die WhatsApp-Bilder gelöscht haben.

Lösung: Gelöschte Bilder wiederherstellen

  • Zunächst könnt ihr natürlich das Smartphone neustarten.
  • Fehlen die Bilder weiterhin, könnt ihr versuchen, die gelöschten Daten wiederherzustellen.
  • Alternativ könnt ihr vorher aber auch erst auf eurem Speicher nachschauen, ob die Bilder wirklich weg sind.

Lösung: Speicherort der Bilder prüfen

Auch wenn die WhatsApp-Bilder nicht in eurer Galerie angezeigt werden, heißt das nicht, dass sie gelöscht sind. Ihr könnt das prüfen, indem ihr den Speicherort der WhatsApp-Bilder öffnet:

  1. Startet den Android-Dateiexplorer oder einen anderen Dateimanager, etwa den ES File Explorer.
  2. Navigiert zum Ordner: Interner Speicher\WhatsApp\Media\WhatsApp Images

Hier speichert WhatsApp standardmäßig alle Bilder, die ihr von euren Kontakten erhaltet. Sind alle Bilder noch vorhanden, habt ihr Glück und ihr könnt sie sicherheitshalber in einen anderen Ordner als Backup kopieren.

Übrigens: Im Unterordner Sent befinden sich alle Bilder, die ihr an eure Kontakte gesendet habt. Um zu verhindern, dass WhatsApp-Bilder nochmal einfach so verschwinden, könnt ihr eure WhatsApp-Bilder per Google Drive regelmäßig für den Notfall sichern.

Lösung: Backup wiederherstellen

Wenn die Fotos in WhatsApp auf einmal gelöscht sind, könnt ihr versuchen ein altes Backup wiederherzustellen. Denn seit einiger Zeit bietet die App an, WhatsApp-Chats, Bilder und Videos in der Cloud Google Drive zu sichern. Wenn ihr das automatische Backup aktiviert habt, könnt ihr die Bilder daraus folgendermaßen wiederherstellen:

  1. Deinstalliert WhatsApp.
  2. Installiert WhatsApp erneut.
  3. Nach der Verifizierung eurer Telefonnummer, fragt euch WhatsApp, ob euer Chat-Verlauf inklusive Medien von Google Drive wiederhergestellt werden soll.

  4. Bestätigt das, indem ihr die Berechtigung erteilt.
  5. WhatsApp stellt danach zuerst eure Chats und danach eure Bilder und Videos wieder her.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Diese 3 Unwetter-Apps warnen euch vor Extremwetter

    Diese 3 Unwetter-Apps warnen euch vor Extremwetter

    Mit unserer App-Empfehlung der Woche 17/2018 möchten wir euch diesmal davor bewahren, plötzlich in ein Unwetter wie ein Gewitter oder einen Sturm zu geraten. Hierfür stellen wir euch zu diesem Zweck passende Unwetter-Apps vor, die euch rechtzeitig vor Extremwetter warnen.
    Marvin Basse
  • Nokia 7 Plus im Kamera-Test: Glücksspiel mit sehr guten Chancen

    Nokia 7 Plus im Kamera-Test: Glücksspiel mit sehr guten Chancen

    Nokia setzt bei seinem Angriff auf die gehobene Smartphone-Mittelklasse voll auf die Qualität der Kamera: Mit zwei Linsen (Weitwinkel und Tele) und einer Optik von Zeiss soll der Konkurrenz das Fürchten gelehrt werden. Fans der Marke können aufatmen: Das Nokia 7 Plus liefert, zumindest in den allermeisten Fällen. Aber seht selbst.
    Stefan Bubeck
* gesponsorter Link