WhatsApp Chat-Verlauf mitnehmen: So funktioniert das beim Gerätewechsel

Kamal Nicholas 1

Ihr habt euch ein neues Smartphone gekauft und wollt nun auch den alten WhatsApp-Chatverlauf auf dem neuen Gerät verfügbar haben? Das ist generell kein Problem und wir zeigen euch, wie das geht.

WhatsApp Chat-Verlauf mitnehmen: So funktioniert das beim Gerätewechsel

WhatsApp Chat-Verlauf mitnehmen: So geht’s

  • Als allererstes müsst ihr natürlich ein Backup des bestehende WhatsApp-Verlaufs auf eurem alten Telefon machen Öffnet dazu WhatsApp, geht in die Einstellungen (über die Menütaste eures Smartphones) und klickt euch dann über die Chat-Einstellungen zu dem Punkt Backup Chat-Verlauf. Bei diesem Vorgang sollte noch eine microSD-Karte in dem alten Gerät stecken.
  • Falls in eurem Android-Smartphone kein Platz für eine solche Karte ist, könnt ihr das erstellte Backup auch zunächst auf einen Computer kopieren und von dort dann wieder auf das neue Telefon übertragen. Dabei solltet ihr darauf achten, dass der Ordner, in dem das Backup auf eurem alten Gerät den gleichen Dateipfad hat, wie der neue Ordner auf dem neuen Gerät.
  • Nehmt nun die microSD-Karte aus eurem alten Smartphone und steckt diese in das neue Gerät
  • Nun könnt ihr WhatsApp auf dem neuen Smartphone installieren
  • Beim Installationsprozess werdet ihr gefragt, ob ihr ob ihr den Chat-Verlauf wiederherstellen wollt, Da ihr den obigen Prozess bereits durchgeführt habt, gehe ich einfach mal davon aus, dass ihr das wollt. Klickt als auf Wiederherstellen.

Zu beachten ist dabei, das die Chat-Verläufe nur innerhalb eines Betriebssystems (also von einem Android-Gerät auf ein anderes Android-Gerät) übertragen werden können.

Lest hierzu auch:

Umbenennung von WhatsApp und Instagram: Genial oder bekloppt? Stimme hier ab

Der Mutterkonzern Facebook will zwei seiner beliebtesten Dienste umbenennen. Ein kluger Schachzug oder ein strategischer Fehler? Hier kannst du abstimmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Beeindruckende Zahl zeigt: Huawei lässt sich nicht aufhalten

    Beeindruckende Zahl zeigt: Huawei lässt sich nicht aufhalten

    Huawei hat sicher schon einfachere Zeiten erlebt, doch dem Umsatz hat es bislang nicht geschadet: Dem neuen Quartalsbericht zufolge klingeln die Kassen weiterhin – gerade beim Absatz von Smartphones. Ein kleines Detail macht dann aber doch stutzig, wie sich zeigt.
    Simon Stich 2
  • Galaxy S10 ausgetrickst: Samsung äußert sich zu ungewöhnlichem Fall

    Galaxy S10 ausgetrickst: Samsung äußert sich zu ungewöhnlichem Fall

    Wer ein Galaxy S10 von Samsung besitzt und darüber hinaus eine Schutzfolie für das Display einsetzt, der könnte ungewollt ein großes Sicherheitsrisiko eingehen. Unter Umständen soll es möglich sein, dass nicht nur der Besitzer das Handy entsperren kann. Wie kann das überhaupt möglich sein?
    Simon Stich 3
* Werbung