In WhatsApp könnt ihr auch Dateien aus Google Drive verschicken und senden. Das Ganze funktioniert laut Google für Android und iOS. Mehr Infos dazu findet ihr in diesem  Tipp.

 

WhatsApp

Facts 

Video | Die besten WhatsApp-Statussprüche

Die besten WhatsApp-Statussprüche

Mittlerweile lassen sich mit WhatsApp bereits PDF-Dateien und Office-Dokumente verschicken. Jetzt wird das laut Google auch mit Dateien aus Google Drive funktionieren. WhatsApp-Backups lassen sich ja bereits auf Google Drive sichern.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
26 Betrunkene, die zu viel Promille für WhatsApp hatten

WhatsApp: Dateien aus Google Drive verschicken

Wie ihr Dateien aus Google Drive verschickt, hat Google bislang noch nicht klar formuliert. Dies wird aber vermutlich genauso funktionieren, wie bei den anderen Datei-Typen:

  1. Öffnet den WhatsApp-Chat, in dem ihr Google-Drive-Dateien versenden wollt.
  2. Tippt oben auf das Büroklammer-Symbol.
  3. Wählt den entsprechenden Dokument-Eintrag für Google Drive aus, die dann für den jeweiligen Chat-Partner freigegeben werden.

Der Vorteil der Methode: Die Empfänger erhalten nur den Link zur Datei, die in der Google-Cloud liegt. Die Datei selbst muss also nicht gesendet werden. Vor allem, wenn ihr einen Internet-Volumenvertrag habt, ist das sehr praktisch.

Hinweis: Die Funktion soll in den nächsten Tagen ausgerollt werden. Nutzer mit der WhatsApp-Beta können die neue Funktion unter Umständen früher ausprobieren. Wie ihr immer die aktuelle WhatsApp-Version automatisch installiert, erfahrt ihr hier: WhatsApp: Automatisch neueste Beta-Version installieren – So geht's.

In der App Yahoo Mail könnt ihr Dateien aus Google Drive ebenfalls auswählen. Das geschieht über das Anfügen-Menü. Dabei werden sie versendet, ohne ein Anhang zu sein, wodurch euer Datenvolumen geschont wird.

Was ihr zu WhatsApp wissen solltet:

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?