WhatsApp ist nach wie vor eine der populärsten Apps zum Senden und Empfangen von Textnachrichten, Bildern, Videos und Audiofiles. Der kostenlose und weit verbreitete Messenger ist nicht nur verfügbar für Android, Apple, Symbian oder Windows, auch funktioniert WhatsApp mit Java. Gerade wer ein größeres javafähiges Nokia-Handy hat, kann den Nachrichtendienst problemlos nutzen.

 

WhatsApp

Facts 

WhatsApp mit Java-Handy nutzen

Du hast ein Java-Smartphone und möchtest nicht auf die beliebte Anwendung verzichten? Verständlich, da die meisten Handy-User diesen Messenger zum schnellen Austausch von Nachrichten und Medien verwenden. Bis Ende Dezember 2014 gab es 700 Millionen aktive Nutzer des im Jahr 2009 gestarteten Programms.

Dieses funktioniert auch mit vielen Smartphones, die Java-Codes zulassen bzw. Java2ME als Betriebssystem haben. Am besten klappt dies mit Nokia-Handys, die ein großes Display besitzen. Dazu zählen die Modelle Nokia C2-03, Nokia 2700, Nokia Asha 200, Nokia X2-01, Nokia S40 und viele weitere. Wer ein Gerät von Samsung auf Java-Basis hat, kann sich bei uns informieren zum Spezialfall Whatsapp für Bada.

Wie installiere ich den Messenger?

Ihr müsst lediglich Folgendes tun, um WhatsApp für Java einzurichten:

  • Ladet die kostenlosen Dateien WhatsApp_Messenger.jar und WhatsApp_Messenger.jad auf den PC herunter. Der Download muss per Computer geschehen. Versucht ihr es mit dem Smartphone, so werdet ihr eine Fehlermeldung erhalten.
  • Schließt das Smartphone an den PC an und übertragt beide Files in denselben Ordner des Handys. Ihr könnt die Dateien auf den internen Speicher oder die SD-Karte übertragen.
  • Trennt die Verbindung zwischen den beiden Geräten und startet das Handy neu.
  • Installiert WhatsApp, startet das Programm und genießt die beliebte Anwendung.
Whatsapp Stati Teil 1

Weitere Beiträge zum Thema