WhatsApp: Schriftart und Schriftgröße ändern (Android & iPhone)

Martin Maciej 6

Mit WhatsApp habt ihr alle Freunde und Bekannte direkt gesprächsbereit am Smartphone. Mit einigen Handgriffen ist es möglich, die Schriftart in WhatsApp zu ändern und so für einen individuellen Chatspaß mit Freunden zu sorgen.

Leider bietet die App selbst keine Funktion zum Ändern der Schriftart. Dennoch könnt ihr WhatsApp mit einer neuen Schrift ausstatten. Zudem kann ma inzwischen direkt in der App den Typ der WhatsApp-Schrift ändern.

Inhalt:

  1. Schrift anpassen
  2. Schriftart ändern
  3. Vorsicht vor falschen Apps!

Video: Drei WhatsApp Tricks, die du kennen solltest

Drei WhatsApp-Tricks, die ihr unbedingt kennen solltet.

WhatsApp: Schriftart ändern und anpassen

In WhatsApp selbst kann man lediglich die Schriftgröße für die einzelnen Chats einstellen. Das Ändern der kompletten Schriftart funktioniert im Messenger selbst noch nicht. Allerdings habt ihr unter Android die Möglichkeit, die komplette Schriftart für das System zu verstellen. Die Einstellung wird auch für WhatsApp übernommen, so dass ihr hier eine neue Schriftart zu sehen bekommt:

  1. Öffnet hierzu die Einstellungen des Android-Geräts und ruft im Abschnitt „Anzeige“ den „Schreibstil“ auf.
  2. Nun könnt ihr eine neue Schriftart für das Samsung-Smartphone einstellen und dabei gleichzeitig die Schriftart für WhatsApp verändern.

Innerhalb der App kann man das Aussehen der Schrift anzupassen. So habt ihr die Möglichkeit, einzelne Wörter oder ganze Texte fett, kursiv oder durchgestrichen darzustellen. Das funktioniert, indem ihr bestimmte Zeichen wie „*“ vor und hinter das entsprechende Wort eingebt. In jüngeren WhatsApp-Versionen kann man den Schrifttyp einfacher ändern. Markiert hierfür das entsprechende Wort und drückt die drei Punkte, um weitere Optionen zu öffnen. Hier könnt ihr nun auswählen, ob ihr das Wort fett oder anders formatiert dargestellt wird.

whatsapp-schrift-aendern

Bilderstrecke starten
11 Bilder
WhatsApp Add-ons: 10 neue Funktionen für den Messenger.

So könnt ihr eine komplett neue Schriftart in WhatsApp verwenden:

  1. Einstellungen öffnen.
  2. Unter Abschnitt „Mein Gerät“ die Optionen für die „Anzeige“ öffnen.
  3. „Schriftstil“ auswählen und eine neue Schrift einsetzen.

WhatsApp: Schriftgröße ändern

Wer mit der voreingestellten Schriftgröße nicht zurecht kommt, z. B. weil das Smartphone-Display zu klein ist oder die Sehkraft zu stark nachgelassen hat, kann die Schriftgröße in WhatsApp ganz einfach ändern. Öffnet hierzu die Einstellungen, nachdem ihr WhatsApp aufgerufen habt. Über die „Chat Einstellungen“ könnt ihr die WhatsApp Schriftgröße ändern. Zur Auswahl steht euch hierbei die Schriftgröße in „Klein“, „Mittel“ oder „Groß“.

whatsapp-schriftgroesse-aendern

So kann man die WhatsApp-Schriftart ändern

Lässt sich die Schriftart nicht in den System-Einstellungen eures Android-Geräts ändern, habt ihr eine weitere Möglichkeit, um das Schriftbild nach euren Wünschen anzupassen. Hier kommt die kostenlose App „Fontsy“ ins Spiel. Ladet euch die App auf das Smartphone und euch stehen zusätzliche Schriftarten zur Verfügung, die direkt in WhatsApp verwendet werden können. Ihr müsst allerdings jedes Mal die App „Fontsy“ öffnen, falls ihr eine Schriftart wechseln wollt. Das direkte Ändern in WhatsApp selbst funktioniert nicht. Fontsy steht dabei sowohl für Android-Besitzer im Google Play Store, als auch für iPhone-User im iTunes Store zum Download bereit. Neben neuen Schriften für WhatsApp bringt euch die App zusätzlich Emojis und Smileys.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)

An WhatsApp kommt kaum noch jemand vorbei. Zeige uns, ob WhatsApp bei dir zum "täglich Brot" gehört und du ohne den Messenger nicht mehr leben kannst, oder ob WhatsApp dir eigentlich völlig wumpe ist.

Weitere Artikel zum Thema:

Vorsicht vor Apps und Nachrichten mit leeren Versprechungen

Aufpassen solltet ihr, wenn ihr Nachrichten im Messenger erhaltet, die euch kostenlose neue Schriften versprechen. Meist sollt ihr die Nachricht an eure Kontaktliste weiterschicken oder aber eine zusätzliche App herunterladen. Im ersten Fall verschickt ihr lediglich einen Kettenbrief und nervt eure Freunde, im zweiten Fall können durchaus Viren auf euer Handy gelangen oder aber Kosten durch Abofallen entstehen. Bekommt ihr eine solche Nachricht, löscht diese umgehend und wählt einen seriösen Weg, um die Schrift in WhatsApp zu ändern.

Ursprünglicher Artikel vom 16. September 2014, überarbeitet am 03. Juli 2017

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link