WhatsApp: telefonieren – Datenverbrauch: WhatsApp Call sinnvoll?

Henry Kasulke

Mit der Funktion WhatsApp Call könnt ihr per Android, iOS und Blackberry VoIP-Telefonate führen. Hierbei wird nicht euer Mobilfunk, sondern eine Internetverbindung genutzt. Ein wichtiger Faktor bei diesen Gesprächen ist der Datenverbrauch. Er entscheidet schließlich darüber, wie stark eure Internetverbindung beansprucht wird und somit, in welchen Situationen das Ganze sinnvoll ist. Alle wichtigen Infos findet ihr hier.

WhatsApp-Daternverbrauch
WhatsApp: telefonieren – Datenverbrauch: WLAN nutzen

Möchtet ihr mit einem Telefonat euren Mobilfunk nicht belasten, ist ein VoIP-Telefonat grundsätzlich sinnvoll. Hierbei könnt ihr zwischen mehreren Anbietern wählen. Neben WhatsApp könnt ihr beispielsweise auch per Facebook Messenger über eine Internetverbindung telefonieren. Generell gilt: Wer dies tun möchte, sollte eine WLAN-Verbindung nutzen. Sonst ist das Datenvolumen eures Mobilfunk-Tarifs schnell dahin. Zumal sich Kosten ergeben können, beispielsweise falls bei eurem Tarif automatisch neues Volumen gekauft wird, wenn eure Freidaten verbraucht sind. Diese Nachteile sind bei einer üblichen WLAN-Verbindung im Rahmen einer Internet-Flatrate nicht gegeben.

WhatsApp Messenger
Entwickler:
DUALSPACE
Preis: Kostenlos
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

WhatsApp: telefonieren – Datenverbrauch: relativ hohe Werte

Mehrere Portale, die auf Telekommunikation fokussiert sind, haben einen relativ hohen Verbrauch festgestellt. Beispielsweise verbraucht ein WhatsApp Call pro Minute laut teltarif.de etwas weniger als 1 MB an Daten. Dem Portal Android Authority zufolge sind es etwa 760 KB. Konkurrenten wie Facebook Messenger benötigen laut dem Portal nur rund 50 % hiervon. Jemand, der regelmäßig per VoIP mit seinem mobilen Datentarif telefonieren möchte, sollte sich also lieber für einen der besseren Konkurrenten entscheiden.

Messenger
Entwickler:
Preis: Kostenlos
Messenger
Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos
Bilderstrecke starten
14 Bilder
Das können andere Messenger besser als WhatsApp.

Fazit

Folgendes lässt sich aufgrund der Faktenlage sagen:

  1. Wer WhatsApp Call regelmäßig verwenden möchte, sollte dies nur bei bestehender WLAN-Verbindung tun. Sonst kann ein Telefonat schnell nach aufgebrauchtem Datenvolumen unterbrochen werden oder es ergeben sich Zusatzkosten für den Mobiltarif.
  2. Einige Konkurrenten wie Facebook Messenger bieten im Wesentlichen das Gleiche, jedoch bei geringerem Verbrauch. Sie sind daher, zumindest bei Telefonaten unterwegs, zu bevorzugen.

 

Whatsapp Stati Teil 1.

Zum Thema

Umbenennung von WhatsApp und Instagram: Genial oder bekloppt? Stimme hier ab

Der Mutterkonzern Facebook will zwei seiner beliebtesten Dienste umbenennen. Ein kluger Schachzug oder ein strategischer Fehler? Hier kannst du abstimmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung