WhatsApp: Telefonieren ins Ausland – Alle wichtigen Infos

Selim Baykara 1

Wie funktioniert das Telefonieren mit WhatsApp  ins Ausland genau? Entstehen dabei zusätzliche Kosten und muss man für das Daten-Roaming bezahlen, wenn man ins Ausland fährt und dort mit WhatsApp telefoniert? Fragen, die sich bestimmt schon jeder Nutzer der beliebten Messaging-App gestellt hat. Die Antworten und alle wichtigen Infos findet ihr in diesem Ratgeber.

Im Video zeigen wir euch, wie das Telefonieren mit WhatsApp funktioniert:

WhatsApp: Telefonate führen.

WhatsApp ist längst nicht mehr nur eine App, um Textnachrichten oder Fotos zu verschicken. Die beliebteste Messaging-App der Welt wird regelmäßig mit neuen Funktionen erweitert. Dazu zählt seit Längerem auch das Telefonieren über die App. Im Inland ist die WhatsApp-Telefonie bekanntlich kostenlos. Die Gespräche laufen über die Internetverbindung eures Smartphones. Daher fallen neben den regulären Preisen für euren Datentarif auch keine weiteren Gebühren an. Aber wie sieht es aus, wenn ihr ins Ausland telefoniert?

Ihr schießt regelmäßig Bilder mit WhatsApp? Dann solltet ihr das hier wissen:

Bilderstrecke starten
20 Bilder
WhatsApp: Deshalb sollte man diese Funktion nie verwenden.

WhatsApp: Telefonieren ins Ausland – Was kostet der Spaß?

Wenn ihr mit WhatsApp ins Ausland telefonieren wollt, unterscheidet sich der Vorgang im Grunde nicht von einem normalen Inlandsgespräch. Ihr könnt also mit WhatsApp telefonieren wie gewohnt, indem ihr bei einem Kontakt auf das Telefonhörer-Symbol tippt.

Einige Dinge solltet ihr beim Telefonieren mit WhatsApp ins Ausland aber trotzdem beachten:

  • Beide Gesprächsteilnehmer müssen WhatsApp auf dem Smartphone installiert haben.
  • Stellt sicher, dass ihr bei eurem Auslandskontakt die richtige Ländervorwahl gespeichert habt – ansonsten geht der Anruf ins Leere.
  • Beide Teilnehmer sollten über eine stabile und leistungsfähige Internetverbindung verfügen – andernfalls sinkt die Qualität der Übertragung und auch des Telefongesprächs. Im schlimmsten Fall versteht ihr euch nicht mehr.
  • Beachtet, dass ihr mit eurem Telefonat Datenvolumen der Internetverbindung verbraucht. Daher solltet ihr auch nur aus einem WLAN-Netzwerk heraus und nicht mit der mobilen Internetverbindung telefonieren.
  • Im WLAN (z.B. in einem Hotel) könnt ihr Prinzip soviel telefonieren wie ihr wollt. Mit der mobilen Verbindung steigt der Datenverbrauch rapide an und die Übertragungsgeschwindigkeit wird gedrosselt, wenn ihr das Volumen ausgereizt habt.
Hier zeigen wir euch, wie ihr kostenloses WLAN finden & erkennen könnt. Außerdem gibt es bei uns Tipps, wie ihr das Datenvolumen mit WhatsApp verringert.

Weitere nützliche Tipps, die ihr in WhatsApp kennen solltet:

Mit WhatsApp aus dem Ausland telefonieren: Was ist mit Roaming?

Soviel zum Telefonieren ins Ausland. Wie sieht es jetzt aus, wenn ihr im Ausland mit WhatsApp telefoniert, z.B. mit euren Freunden zuhause? Auch in diesem Fall gilt: beim Telefonieren mit WhatsApp im Ausland entstehen keine zusätzlichen Kosten, da die App die normale Datenverbindung eures Smartphones nutzt. Wenn ihr also mit WhatsApp vom kostenlosen WLAN-Netz eures Hotels telefoniert, müsst ihr euch keine Gedanken machen.

Dennoch solltet ihr aufpassen, da Internetverbindungen im Ausland generell relativ teuer sind. Die Bezeichnung für diese Auslandsverbindungen lautet Daten-Roaming. Statt eures eigenen Providers nutzt ihr einen örtlichen Anbieter, zahlt dafür aber auch einen wesentlich höheren Preis, vor allem für Internet-Netze. In der EU ist das Roaming seit 2017 außer Kraft gesetzt. In anderen Ländern gibt es die Regel aber weiterhin.

Alle Infos zum Thema Roaming findet ihr hier:

Roaming 2017: Gebühren, Tarife und Ausnahmen

Was ihr euch merken müsst: Wenn ihr WhatsApp im Ausland nutzt, fallen keine Zusatzkosten für Telefongespräche an. Allerdings können die Kosten für Internetverbindungen deutlich über den normalen Inlands-Gebühren liegen. Informiert euch deshalb unbedingt über die Auslandstarife eures Mobilfunkanbieters. Weitere Tipps dazu bietet euch der Artikel WhatsApp im Ausland verwenden: Kosten & Datenverbrauch kontrollieren. Wenn ihr im Urlaub nicht gestört werden wollt, könnt ihr die WhatsApp-Anrufe natürlich auch deaktivieren.

Umbenennung von WhatsApp und Instagram: Genial oder bekloppt? Stimme hier ab

Der Mutterkonzern Facebook will zwei seiner beliebtesten Dienste umbenennen. Ein kluger Schachzug oder ein strategischer Fehler? Hier kannst du abstimmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung