Viele von euch erinnern sich bestimmt noch an Disa: Vor knapp zwei Monaten verschwand der Messenger von der Bildschirmfläche, da WhatsApp die Implementierung seines Dienstes nicht schmeckte. Jetzt ist der Dienst, der möglichst viele Messenger miteinander verbinden möchte, wieder da.

 

WhatsApp

Facts 

Nach der Entfernung des Multimessengers durch WhatsApp aus sämtlichen Foren und dem Play Store mache sich das Team daran, die Hauptapplikation nur mit den Funktionen SMS/MMS empfangen und senden auszustatten und andere Messenger über Plugins nachzurüsten. Jetzt meldete sich der Messenger zurück. WhatsApp kann über ein Plugin hinzugefügt werden, weitere Plugins sollen folgen. Als nächster Dienst soll der Facebook Messenger im Dezember folgen.

Nutzen könnt ihr die App nur, indem ihr über die Google+-Gruppe Alpha-Tester werdet. Dann könnt ihr die App im Play Store herunterladen. Das WhatsApp-Plugin könnt ihr hier bekommen.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
24 Gründe, warum WhatsApp-Gruppen zum Totlachen sind

Was meint ihr, ist Disa eine Alternative?

Update: Emojis!

Mit dem Update das heute erschienen ist, unterstützt Disa nicht nur Emoji-Smileys, sondern man kann diese nun selbst posten. Besonders praktisch bei WhatsApp, da alle Emojis, WhatsApp anbietet, nun auch in der App zu finden sind.

Quelle: Disa

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).