WhatsApp-Rekord: 18 Milliarden Nachrichten an einem Tag

Sebastian Trepesch 13

Neujahrswünsche verschicken wir gerne in der Nacht, per SMS. Der Messenger WhatsApp ist eine beliebte Alternative: Laut Anbieter wurden am 31.12.2012 18 Milliarden Nachrichten verschickt.

Es ist ein neuer Rekord: Die 18 Milliarden Nachrichten an einem Tag verkündete WhatsApp Inc. über Twitter. 11 Milliarden Nachrichten waren ausgehend, 7 Milliarden eingehend. Zu den unterschiedlichen Zahlen kommt es durch die Gruppenchats. WhatsApp erklärt es so: Ein Gruppenchat mit 10 Personen bedeutet pro gesendeter Nachricht 10 Eingänge. (Wir vermuten, es müsste sich demnach um 11 Milliarden eingehende und 7 Milliarden ausgehende Nachrichten handeln).

WhatsApp als SMS-Ersatz

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das können andere Messenger besser als WhatsApp

Mit der SMS kann WhatsApp aber noch lange nicht mithalten. In der Neujahrsnacht 2009 auf 2010 wurden weltweit 43 Milliarden SMS verschickt. Da in den letzten Jahren der SMS-Versand deutlich anstieg, dürften es bei dem letzen Jahreswechsel noch deutlich mehr Nachrichten gewesen sein.

Beliebter Messenger – trotz Einschränkungen

Für WhatsApp sind die 18 Milliarden Nachrichten dennoch ein großer Erfolg. Es zeigt, dass der Dienst Datenschutz-Bedenken zum Trotz steigende Beliebtheit erlangt. In den App Stores nimmt WhatsApp ständig eine Top-Platzierung ein.

Nachteil von WhatsApp ist der eingeschränkte Nutzerkreis:

  • (Fast) nur Smartphone-Nutzer können den Dienst
  • mit Internetverbindung verwenden, zudem ist eine
  • Anmeldung erforderlich.
  • Geräte wie das iPad oder der Mac und leider auch iPhone 3G können gar nicht auf den Dienst zugreifen – mit Apples Konkurrenz iMessage ist Nachrichten senden und empfangen auch über diese Geräte möglich (dafür sind Android-Nutzer nicht erreichbar…).
Du kannst also nur einem Teil Deiner Kontakte über WhatsApp Nachrichten schicken.

Dafür ist WhatsApp

  • kostenlos,
  • ein Online- und Lese-Status des Chat-Partners verfügbar und
  • Dateien können übertragen werden.

Wie viele WhatsApp-Nachrichten hast Du geschrieben?

Weltweit haben wir also 18 Milliarden Nachrichten zum Jahreswechsel gesendet beziehungsweise empfangen. Wie viele WhatsApp-Texte Du schon auf Deinem iPhone geschrieben hast, findest Du in der App unter Einstellungen -> Benutzung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung