Ein paar Minuten Android KW 32: Hundefitness, Höhenflug-Apps und dieses WhatsApp

Kamal Nicholas
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Was? Schon wieder eine Woche vorbei? Puh. Aber dafür ist es auch wieder an der Zeit für eine Zusammenfassung der wichtigsten Themen aus dem ANDROID-Bereich. Na immerhin.

Falls Ihr die ersten beiden Folgen unseres neuen Formats schon gesehen habt, werdet Ihr Euch vielleicht darüber wundern, warum der Titel nun etwas anders ist. Bisher lief das Format unter „3 Minuten Android“, da wir jetzt aber festgestellt haben, dass da etwas mehr Spielraum ganz gut tut, heißt die ganze Sache jetzt „Ein paar Minuten Android“. So können wir mal etwas länger, mal etwas kürzer über die Geschehnisse der Android-Welt reden, je nachdem, was gerade so los war.

Dieses mal geht es um eine neue Funktion aus dem Hause Google, mit dem sich verloren gegangene Android-Smartphones und -Tablets wiederfinden lassen. Und auch für WhatsApp gibt es eine neue Funktion, die wir kurtz ansprechen

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem

Außerdem schauen wir uns ein Daten-Fitnessband für Hunde und eine App an, die einem dabei hilft, sein Smartphone möglichst schnell kaputt zu machen. Ach, die Welt der Technik ist irgendwie schon lustig.

Falls Ihr weitere Informationen zu den im Video genannten Neuigkeiten haben wollt, findet Ihr diese hier:

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung