WhatsApp unterstützt nun Push-To-Talk

Steffen Pochanke

WhatsApp glänzt dieser Tage mit einem neuen Feature, das auf allen Plattformen ausgerollt wird: Push-To-Talk.

Damit ist es möglich, schnell und einfach Sprachnachrichten über die Plattformen iOS, BlackBerry, Android und Windows Phone hinweg zu senden.

Der Unterschied zur bisherigen Audionachricht ist bei Push-To-Talk, dass es weitaus simpler funktioniert. Anstatt eine Nachricht über die Tastatur einzutippen oder kompliziert aufzunehmen, hält man einfach das Mikrofon-Symbol neben dem Eingabefeld gedrückt und spricht die Nachricht. Nach dem Loslassen des Buttons wird diese automatisch versendet. Eine Längenbegrenzug für die Sprachnachrichten scheint es nicht zu geben.

WhatsApp: Voice Messages.
Wir haben für Euch eine kleine Anleitung
Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das können andere Messenger besser als WhatsApp
darüber zusammengefasst, wie Ihr die einzelnen Funktionen des Features benutzt.

Passend zu diesem neuen Feature hat Statista gerade eine neue Infografik herausgebracht, die zeigt, wie beliebt WhatsApp weltweit ist. Das Wachstum des Dienstes ist weiterhin ungebrochen und durchaus beeindruckend.

Quelle: Mobiflip

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung