WhatsApp.com Server gehackt (Update)

Jens Herforth

Die Webseite von WhatsApp wurde gehackt. Eine Hackergruppe hat die Seite gegen 10 Uhr lahm gelegt, seit wenigen Minuten ist sie aber wieder aufrufbar. Gerade bei einem so weit verbreiteten und bekannten Dienst wie WhatsApp ist solch eine Meldung wie ein Warnschuss.

WhatsApp.com Server gehackt (Update)

Die Gruppe hinter dem digitalen Angriff nennt sich KDMS Team. Palästina-Hacker, die eigentlich nur auf „Missstände“ in Palästina aufmerksam machen wollen. Auf der Seite wurde folgende Meldung angezeigt:

Mission completed

Hacked
KDMS Team
Palaestinian Hackers

Hello World

We are here to deliver tow Messages

First one:

we want to tell yout that there is a land called Palestine on the earth
this has been stolen by Zionist
do you know it?
Palestinian people hat the right to live in peace
Deserve to liberate their land and release all prisoners from israeli jails
we want peace

long live Palestine

WhatsApp.com ist aktuell wieder aufrufbar. Welche Daten sich auf dem Server befanden und was die Hacker sonst noch erbeuten könnten, ist noch nicht bekannt. Wir warten auf eine Stellungnahme von WhatsApp.

Update: Laut Kollege Caschy wurde nicht der Server der Webseite gehackt, sondern nur der DNS-Server, der die Webseite vermittelt. Das ist gut, denn damit ist schon mal gesichert, dass unsere Daten nicht in Gefahr sind. Weitere (technische) Informationen findet ihr direkt bei Caschy.

via Caschy
Foto via Shutterstock
bearbeitet von Jens Herforth

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung